Mittwoch, 25. August 2021

Was bedeutet der Canon Drucker-Fehlercode E04?

Der Fehlercode E04 bedeutet, dass die FINE-Patrone in Ihrem Drucker nicht richtig eingesetzt ist.

Was bedeutet der Canon Drucker-Fehlercode E04?


Um die Patronen zu entfernen, müssen Sie das Ausgabefach wieder einschieben, bevor Sie die Abdeckung öffnen. Nachdem die Patronen entfernt wurden, können Sie sie wieder einsetzen, indem Sie sie fest hineindrücken, bis sie einrasten. Anschließend muss die Abdeckung wieder geschlossen werden, damit der Druckvorgang fortgesetzt werden kann.

Montag, 23. August 2021

Canon Pixma TS3150 Fehlermeldung

Canon Pixma TS3150 Fehlermeldung - Wenn der Drucker eine Fehlermeldung anzeigt, sollten die folgenden Informationen helfen, das Problem zu diagnostizieren.

Canon Pixma TS3150 Fehlermeldung


Auf der LED-Anzeige des Druckers blinkt der Buchstabe E, gefolgt von zwei Zahlen:

Canon Pixma TS3150 Fehlermeldung

E02 - Der Drucker hat kein Papier mehr oder zieht es nicht ein.

E03 - Der Druckerdeckel ist geöffnet oder es liegt ein Papierstau vor.

E04 - Die Druckerpatrone ist nicht richtig eingesetzt.

E05 - Die Druckerpatrone kann nicht erkannt werden.

E08 - Der Tintenabsorber ist fast voll.

E13 - Die Druckerpatronen sind möglicherweise leer.

E14 - Die Druckerpatrone kann nicht erkannt werden.

E15 - Die Druckerpatrone kann nicht erkannt werden.

E16 - Die Tinte ist ausgegangen.

E31 - Die drahtlose Einrichtung ist fehlgeschlagen.

E32 - Wireless-Router kann nicht gefunden werden.

E34 - Die drahtlose Verbindung ist fehlgeschlagen.

E36 - Die drahtlose Verbindung ist fehlgeschlagen.

E37 - Die Einrichtung der drahtlosen Verbindung ist fehlgeschlagen.

E38 - Es kann keine Verbindung zu einem Drahtlos-Router hergestellt werden.

E45 - Es kann keine Verbindung zum Netzwerk hergestellt werden.

E46 - Es kann keine Verbindung zum Internet hergestellt werden.

E47 - Es kann keine Verbindung zum Server hergestellt werden.

E48 - Es kann keine Verbindung mit dem Server hergestellt werden.

E52 - Der Drucker konnte nicht bei Google Cloud Print registriert werden.

E59 - Die Einstellungen für das Papierformat stimmen nicht überein.


Fehler E03

Dieser Fehler ist normalerweise auf einen Papierstau zurückzuführen. Kleine Papierstücke können sich im Druckermechanismus verfangen, wenn Sie das Papier aus dem Gerät herausreißen mussten. Schauen Sie sich das Gerät genau an, um zu sehen, was noch festsitzt. Möglicherweise ist nicht das Papier die Ursache für den Stau. Es ist ganz einfach, einen Gegenstand auf den Drucker zu legen, der dann versehentlich in den Drucker fällt.


Fehler E05

Dieser Fehler wird angezeigt, wenn eine der Patronen defekt ist. Nehmen Sie beide Patronen heraus und setzen Sie sie dann wieder ein.


In diesem Fall kann es hilfreich sein, einige alte Patronen zu haben. Wechseln Sie die Patronen nacheinander aus, bis der Fehler behoben ist. Dies sollte Ihnen helfen herauszufinden, welche Patrone das Problem verursacht.


Fehler E08

Seien Sie vorsichtig, wenn Sie den Drucker bewegen und entsorgen. Da der Tintenabsorber voll ist, besteht ein geringes Risiko, dass der Drucker ausläuft, wenn er bewegt wird! Legen Sie ihn sicherheitshalber vorher in einen großen Beutel.

Dieser Fehler wird angezeigt, wenn der Tintenabsorber im Drucker voll ist. Jedes Mal, wenn der Drucker eine Druckkopfreinigung durchführt, spült er etwas Tinte durch die Druckköpfe, um sie sauber und klar zu halten. Diese Tinte läuft in den Abfalltintenabsorber. Dabei handelt es sich normalerweise um einen großen Schwamm oder Tank.


Der Absorber kann gereinigt, geleert und neu eingestellt werden, aber das ist ein äußerst schwieriger und schmutziger Prozess. Das bedeutet, dass der Drucker am Ende seiner Lebensdauer angelangt ist.


Wechseln Sie die Tintenpatronen


Schalten Sie den Drucker ein.

Öffnen Sie den Druckerdeckel, und die Patronen werden in die Mitte geschoben.

Drücken Sie vorsichtig auf die leere Patrone, um sie aus dem Drucker zu lösen.

Schieben Sie die leere Patrone heraus.

Entfernen Sie die Verpackung der neuen Patrone.

Schieben Sie die neue Patrone ein.

Drücken Sie die Patrone vorsichtig nach oben, bis sie einrastet.

Schließen Sie den Druckerdeckel.


Druckkopfreinigung


Bei einer Druckkopfreinigung wird etwas Tinte aus der Patrone entnommen und durch den Druckkopf gepresst, um eventuelle Verstopfungen zu beseitigen. Das bedeutet, dass bei jeder Druckkopfreinigung Tinte verbraucht wird.

Vergewissern Sie sich, dass das Gerät eingeschaltet ist.

Drücken Sie die Taste "Setup", bis "2" auf der LCD-Anzeige erscheint.

Drücken Sie die Taste "Farbe".

Der Drucker beginnt mit der Reinigung des Druckkopfes.

Der Reinigungsvorgang ist abgeschlossen, wenn die Betriebsanzeige nicht mehr blinkt.

Führen Sie eine Düsenprüfung durch, um festzustellen, ob sich die Qualität verbessert hat.


Tiefe Druckkopfreinigung


Bei einer tiefen Druckkopfreinigung wird viel Tinte aus der Patrone entnommen und durch den Druckkopf gepresst, um eventuelle Verstopfungen zu beseitigen. Das bedeutet, dass bei jeder tiefen Druckkopfreinigung viel Tinte verbraucht wird.

Vergewissern Sie sich, dass das Gerät eingeschaltet ist.

Drücken Sie die Taste "Setup", bis "3" auf der LCD-Anzeige erscheint.

Drücken Sie die Taste "Farbe".

Der Drucker beginnt mit der Druckkopfreinigung. Dies dauert etwa 2 Minuten.

Der Reinigungsvorgang ist abgeschlossen, wenn die Betriebsanzeige nicht mehr blinkt.

Führen Sie eine Düsenprüfung durch, um festzustellen, ob sich die Qualität verbessert hat.


Druckkopfausrichtung


Vergewissern Sie sich, dass das Gerät eingeschaltet ist.

Legen Sie ein Blatt A4-Normalpapier in das hintere Fach ein.

Der Papierstatus und das aktuelle Papierformat blinken auf der LCD-Anzeige.

Drücken Sie die Taste Papierauswahl, um "A4" auszuwählen, und drücken Sie die Taste OK.

Drücken Sie die Taste "Setup", bis "4" auf der LCD-Anzeige erscheint.

Drücken Sie die Taste "Farbe".

Das Blatt für die Druckkopfausrichtung wird gedruckt.

Heben Sie den Scannerdeckel an und legen Sie den Druckkopfausrichtungsbogen mit der bedruckten Seite nach unten auf das Scannerglas.

Schließen Sie den Scannerdeckel.

Drücken Sie die Taste "Farbe".

Der Drucker beginnt mit dem Scannen des Druckkopfausrichtungsblatts, und die Druckkopfposition wird automatisch eingestellt.

Die Ausrichtung ist abgeschlossen, wenn die Betriebsanzeige nicht mehr blinkt.

Druckvorgang abbrechen

Um den Druckvorgang abzubrechen, drücken Sie einfach die rote Taste "Stop / Cancel" am Drucker.

Samstag, 21. August 2021

Canon Drucker Fehlercode 6000 - Lösung

Canon Drucker Fehlercode 6000 - Wenn Sie mit dem Druckerfehler 6000 konfrontiert werden, wird die folgende Meldung angezeigt: "Es ist ein Druckerfehler 6000 aufgetreten. Schalten Sie den Drucker aus und dann wieder ein. Wenn das Problem weiterhin besteht, sehen Sie im Handbuch nach".

Canon Drucker Fehlercode 6000 - Lösung


Es gibt eine Vielzahl von Gründen, die diesen Fehler verursachen. Hier sind einige der wahrscheinlichsten Gründe, die zu dem Druckerfehler 6000 führen: 


Fremdkörper wie Staubpartikel, Papierstücke, Stecknadeln, Aufkleber oder andere Gegenstände blockieren die korrekte Öffnung des Papiereinzugsfachs. Aufgrund des Papierstaus zeigt der Drucker den Fehler 6000 an.

Wenn der Papiereinzug nicht richtig in den Drucker eingesetzt ist, kann der Fehlercode angezeigt werden.

Wenn Sie versehentlich mehrere Druckbefehle gleichzeitig erteilen, besteht die Möglichkeit, dass das Papier in der Zuführung stecken bleibt.

Wenn der Drucker von vielen anderen Dokumenten umgeben ist, die eine gute Belüftung der Druckerlüfter verhindern, kann dies den Fehler 6000 verursachen.

Es liegt ein Defekt in der Sensoreinheit oder im Einzugsschacht des Druckers vor.

Obwohl es viele mögliche Gründe gibt, ist die häufigste Ursache für den Fehler 6000 bei Ihrem Drucker, dass Papier oder Fremdkörper im Zufuhrfach stecken bleiben. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um zu erfahren, wie Sie den Canon-Druckerfehler 6000 beheben können.


Schritt 1: Setzen Sie den Drucker zurück. In den meisten Fällen, wenn der Fehler 6000 auftritt, reicht ein Neustart des Druckers aus, um das Problem zu lösen. Um den Drucker zurückzusetzen, ziehen Sie zunächst den Netzstecker. Warten Sie danach einige Sekunden, bevor Sie ihn wieder einstecken. Schalten Sie den Drucker ein und warten Sie, bis er aktiv ist.


Drücken Sie nun die "Power"-Taste und halten Sie sie einige Sekunden lang gedrückt. Nach ein paar Sekunden drücken Sie zweimal die "Stop"-Taste. Wiederholen Sie diesen Vorgang 2 bis 3 Mal. Wenn Sie die Einschalttaste loslassen, lassen Sie sie langsam los.

Als letzten Schritt drücken Sie 4 Mal auf die "Stopp"-Taste. Wenn Sie diese Schritte durchführen, ist das Problem mit Sicherheit behoben. Falls nicht, versuchen Sie Folgendes.


Schritt 2: Reinigen Sie den Papiereinzug. Öffnen Sie den Druckerdeckel und suchen Sie den Papiereinzug. Entfernen Sie alle Papiere aus dem Fach. Suchen Sie im Inneren des Papierfachs nach zerrissenen Papierstücken oder Klammern, die sich darin befinden könnten.


Diese Fremdkörper verhindern, dass das Papier reibungslos verarbeitet werden kann. Nachdem Sie alle Papiere entfernt haben, versuchen Sie, das Papierfach zu demontieren. Wenn sich das Fach abnehmen lässt, setzen Sie es wieder richtig ein, so dass es fest und richtig sitzt. Ist dies nicht der Fall, vergewissern Sie sich, dass es richtig eingebaut ist. Legen Sie alle Papiere wieder zusammen und starten Sie den Drucker neu. Damit sollte der Fehler 6000 behoben sein.


Wenn Sie immer noch nicht wissen, wie Sie den Canon-Druckerfehler 6000 beheben können, können Sie sich an den Kundendienst wenden, der Ihnen bei allen weiteren Fragen helfen wird. Teilen Sie ihnen einfach mit, was Sie alles ausprobiert haben, und sie werden Sie zu den nächsten Schritten anleiten, die Sie durchführen müssen.

Donnerstag, 19. August 2021

Canon Drucker Fehlercode 5800 - Lösung

Canon Drucker Fehlercode 5800 - Der Canon Drucker-Fehlercode 5800 ist ein häufiger Fehler, der bedeutet, dass der Tintenverbrauchszähler zurückgesetzt wurde. Canon-Drucker müssen häufig neu eingestellt werden, um die ursprüngliche Einstellung wiederherzustellen. Canon Druckgerät muss zurückgesetzt werden, nachdem sie eine Menge von Drucker-Aktivität. Wenn der Canon-Drucker zurückgesetzt werden soll, blinkt er in der Regel abwechselnd orange und grün, und auf dem Monitor erscheint der Fehlercode 5800. Um diesen Fehlercode zu entfernen, müssen Sie die besten Schritte zur Fehlerbehebung in einer angemessenen Weise zu folgen. Durch die Hilfe der gegebenen Lösungen, können Sie leicht entfernen Sie diesen Fehlercode mit Leichtigkeit. Die Experten immer hier zu helfen. Sie werden Ihnen eine der besten Lösungen anbieten. Daher können Sie die besten Lösungen jederzeit von der Canon Drucker-Support-Team zu bekommen.

Canon Drucker Fehlercode 5800 - Lösung


Canon Druckerfehler 5800 beheben


Methode 1. Entfernen Sie den Tintenabsorber

Mit dieser Methode können Sie dieses Problem leicht lösen. Um den Fehlercode 5800 zu beheben, wenden Sie diese Methode an

Drücken Sie die Power-Taste: Wenn der Canon-Drucker ausgeschaltet, aber mit einem Netzschalter verbunden ist. Klicken Sie auf die "Power"-Taste, während Sie die "Stop/Reset"-Taste drücken und gedrückt halten.

Klicken Sie auf die Taste "Stop/Reset": Wenn der Strom eingeschaltet ist, klicken Sie mehrmals auf die Taste "Stop/Reset". Drücken und halten Sie dabei die Stromtaste.

Wechseln Sie in den Servicemodus: Während Sie die "Power"-Taste und die "Stop/Reset"-Taste loslassen, wechselt das Gerät in einen Verwaltungsmodus.

Drücken Sie die Taste " Stop/Reset": Wenn die Ein/Aus-Anzeige grün leuchtet, drücken Sie die "Stop/Reset"-Taste so oft, wie es die in der Tabelle angegebene Kapazität erlaubt.

Schalten Sie den Canon Drucker ein: Schalten Sie den Drucker aus und schalten Sie ihn nach 5 bis 10 Sekunden wieder ein.

Prüfen Sie nun, ob der Canon-Drucker-Fehlercode 5800 noch vorhanden ist oder nicht. Wenn ja, dann fahren Sie mit der nächsten Methode fort.


Methode 2. Canon Drucker in den Servicemodus bringen

Schalten Sie zunächst Ihren Canon Multifunktionsdrucker ein.

Danach drücken Sie die Menütaste auf dem Drucker dann setzen Sie Ihre Gruppe Druckmaschine in den Verwaltungsmodus. Um dies zu tun, sollten Sie drücken Sie die " Sweep" Duplizieren `` und'' Output `` fängt in dieser genauen Anfrage. Es ist ideal, wenn Sie das Menü des Verwaltungsmodus komplett in Englisch betrachten.

Klicken Sie nun auf die Schaltfläche +, bis Sie die Option "Zählerzugriff" erreicht haben, und drücken Sie dann auf ok.

Auf dem Bildschirm Ihres Druckers wird ein Seitenzähler angezeigt. Die Zahl darauf zeigt die Anzahl der Seiten an. Drücken Sie dann OK.

Danach müssen Sie auf die Taste "Kopieren" klicken.

Verwenden Sie die Taste "-", um den Wert auf Null zu senken. Drücken Sie dann die Taste " Ok".

Halten Sie dann an, sobald Sie die Option " Scan Page Count" erhalten.

Setzen Sie die Punktzahl wieder auf 0.

Klicken Sie nun auf die Taste "Stop/Reset" und schalten Sie die Taste "Stop/Reset" aus.

Trennen Sie zuletzt das Netzkabel, warten Sie ein paar Sekunden und schließen Sie es dann wieder an.

Montag, 16. August 2021

Xerox 6400 Fehlercode Liste - Fuji

Xerox 6400 Fehlercode Liste - Soft-Fehler: Soft-Fehler sind Ereignisse, die innerhalb des Systems auftreten und in den meisten Fällen den Betrieb des Druckers nicht stören. Das System erholt sich automatisch von diesen Ereignissen und der Service muss nicht eingreifen.

Xerox 6400 Fehlercode Liste - Fuji


Harte Fehler: Harte Fehler sind Ereignisse, die innerhalb des Systems auftreten und eine oder mehrere Funktionen des Druckers ausschalten und eine Reparatur erfordern.


In der Tabelle mit der Zusammenfassung der Fehlercodes sind mögliche Fehler zusammen mit dem entsprechenden Code und dem Seitenverweis für die Abhilfemaßnahmen aufgeführt.

Xerox 6400 Fehlercode Liste

301.510.00 Die Vordertür ist offen

302.302.00 Fehler bei der Neuschreibung

302.306.00 Fehlgeschlagenes Löschen

302.308.00 Download ungültig

302.315.00 Service Registry fehlerhafte oder beschädigte Daten

302.316.00 SRS gibt ungültige oder fehlende Daten zurück

302.317.00 LUI erhält keine Antwort von SRS

302.320.00 UI Data Time Out Fehler

302.390.00 Config Services nicht stabil

302.321.00 XEIP-Browser antwortet nicht oder ist tot

303.301.00 Motor-Flash-ROM (Schreib)-Fehler

303.302.00 Motor-Flash-ROM (Löschen) Fehler

303.303.00 Ausfall der Motorplatine

303.304.00 Ausfall der Festplatte

319.300.00 Kann nicht von der Image Disk lesen

319.301.00 Schreiben auf Image-Diskette nicht möglich

319.302.00 Fehlerhafte Daten von der Diskette empfangen

319.303.00 Image-Diskette kann nicht formatiert werden

319.310.00 Fehler in der Kapazität des Festplattensystems

303.305.00 Motor-NVRAM-Fehler 1

303.308.00 Motor-NVRAM-Fehler 2

303.310.00 Fehler, Ursache unbekannt

303.316.00 Fehler in der Kommunikation

303.317.00 Fehler beim Speichern des kritischen IOT-NVM

303.318.00 Fehler beim Initialisieren des IOT-NVM

303.319.00 Fehler beim Wiederherstellen des kritischen IOT-NVM

303.325.00 Fehler bei der Wanduhr

303.330.00 Upgrade fehlgeschlagen. Sicherheitsfunktion aktiv

303.338.00 CCM-Rückstellung

303.355.00 CCM POST-Fehler. Möglicherweise ist die NVM-Batterie leer.

303.401.00 Basic FAX nicht erkannt/bestätigt

303.789.00 Fehler beim automatischen Speichern des NVM der Kopiersteuerung

304.001.00 Ausfall des Ozonlüfters

304.002.00 Ausfall des Lüfters der Stromversorgung (LVPS)

304.003.00 Ausfall des Finisher-Lüfters

304.486.00 Stau im Ausgabefach (kein Finisher)

305.161.00 Papierstau im Dokumenteneinzug

305.162.00 Papierstau in der Dokumentenzuführung (Ausgabe)

305.163.00 Papierstau in der Dokumentenzuführung (Duplex)

305.164.00 Papierstau im Dokumenteneinzug (Fehleinzug)

314.004.00 Fehler an der Aufnahmerolle

305.165.00 Fehler beim Scanner-DRAM-Test

305.166.00 Fehler beim Test der Ausgangsposition

305.168.00 Fehler beim optischen Test

314.001.00 Fehler bei der IIT-Ausgangsposition

315.007.00 Interner Zielfehler

315.008.00 IIT Optischer Fehler

305.167.00 Fehler bei der Verriegelungsprüfung

314.003.00 Scankopf verriegelt

305.169.00 Scanner-Kühlgebläse funktioniert nicht.

305.194.00 Größenabweichung Stau durch "Slow Scan Mixed Signals".

305.196.00 Größeninkongruenz Stau durch "keine gemischten Signale".

305.197.00 Nicht unterstütztes Originalformat erkannt

305.274.00 Fehler des ADF-Sensors zur Erkennung des Originalformats.

308.001.00 1. Zuführung Übergabewalzenkontakt defekt

308.002.00 Fehler beim Kontakt der Übertragungswalze der 2.

308.101.00 Stau in Fach 1 (MPT)

308.102.00 Papierstau an der rechten Tür/Zufuhrkassette (Fach 2)

308.103.00 Papierstau bei Papiertransport/ Zuführkassette (Fach 3)

308.104.00 Papierstau in der Papierzufuhr/ Kassette (Fach 4)

308.105.00 Stau im Duplex

310.104.00 Papierstau im Wiedereinzugsbereich

309.001.00 Ausfall der Lasereinheit

309.002.00 Ausfall des Polygonmotors der Lasereinheit

309.003.00 Ausfall des Schwarzentwicklermotors

309.004.00 Ausfall des Farbentwicklermotors

309.005.00 Ausfall des Motors der Farbdruckkassette (IU)

309.006.00 Ausfall des Motors für die schwarze Druckkassette (IU)

309.007.00 Ausfall der Cyan-Imaging-Einheit

309.008.00 Ausfall der Magenta-Imaging-Einheit

309.009.00 Ausfall der gelben Imaging-Einheit

309.010.00 Ausfall der schwarzen Imaging-Einheit

309.011.00 IDC-Sensorplatinenfehler (Vorderseite)

309.012.00: Fehler auf der IDC-Sensorplatine (Rückseite)

309.013.00 Farbregistrierungsfehler-Korrektur - Internes Testmuster

309.014.00 Farbregistrierungsfehler-Korrektur - Korrekturbetrag

310.102.00 Stau an der horizontalen Transferklappe

310.103.00 Stau an der 2. Bildübertragungswalze

310.105.00 Stau im vertikalen Transportbereich

310.106.00 Stau an der Fixiereinheit

310.301.00 Fehler bei der Aufwärmzeit des Fixierers (thermische Heizung)

310.302.00 Fehler bei der Aufwärmzeit des Fixierers (Druckwalze)

310.303.00 Temperatur des Fixierers zu niedrig (Thermische Heizung)

310.304.00 Temperatur des Fixierers zu niedrig (Andruckwalze)

310.305.00 Fixiertemperatur zu hoch (Thermische Heizung)

310.306.00 Temperatur des Fixierers zu hoch (Andruckwalze)

310.307.00 Ausfall des Fixiergebläses

310.308.00 Ausfall des Fixierermotors

312.098.00 Fehler im Flash-ROM des Finishers

312.099.00 Finisher Kommunikationsfehler

312.480.00 Ausfall des Finisher-Höhenantriebs

312.481.00 Finisher Papierpressenantrieb defekt

312.482.00 Finisher Ausrichtplattenantrieb defekt

312.483.00 Finisher Auswurfrollenkontakt defekt

312.484.00 Fehler beim Kontakt mit dem Lagerband des Finishers

312.485.00 Ausfall des Finisher-Bündelauswurfmotors

312.487.00 Stau im Transportbereich des Finishers

312.488.00 Stau im oberen Ausgabefach des Finishers

312.489.00 Stau im Ausgabefach des Finisher-Staplers

312.491.00 Stau im Hefter

314.002.00 Fehlender Scanner

362.010.00 IISS/ Scanner - Controller Kommunikationsfehler

314.005.00 Dokumentenzufuhr nicht angeschlossen

315.009.00 IIT Manuelle Kalibrierung defekt

315.010.00 IIT Manuelle Kalibrierung fehlgeschlagen - Vorderkante fehlgeschlagen

315.011.00 IIT Manuelle Kalibrierung fehlgeschlagen - Seitenkante fehlgeschlagen

315.012.00 IIT Manuelle Kalibrierung fehlgeschlagen - Schattierungsziel fehlgeschlagen

319.403.00 Kein Speicherplatz vorhanden - Auftrag im EPC

320.302.00 Hardware- oder Softwarefehler der Faxkarte

320.303.00 Faxkarten-Hardware- oder Software-Fehler

320.305.00 Hardware- oder Softwarefehler auf der Faxkarte

377.306.00 Klappe von Fach 4 rechts ist offen

377.307.00 Duplex-Tür ist offen

377.308.00 Finisher-Tür oben ist offen

377.309.00 Bedienfeldtür offen

377.311.00 Abdeckung des Dokumenteneinzugs offen

377.312.00 Rechte Seitentür offen

377.313.00 Kommunikationsfehler mit Duplexeinheit, möglicherweise nicht angeschlossen oder nicht installiert

377.314.00 Kommunikationsfehler mit Fach 1 Baugruppe

391.313.00 CRUM ASIC Kommunikationsfehler

391.320.00 CC Wire Cut Fail

Sonntag, 15. August 2021

Xerox 780 Fehlercode Liste - Fuji

Xerox 780 Fehlercode Liste - Wenn auf dem vorderen Bedienfeld des Druckers eine Meldung im Wechsel mit Fehler XX blinkt, suchen Sie den Fehlercode in dieser Tabelle und befolgen Sie die Anweisungen zur Behebung des Problems.

Xerox 780 Fehlercode Liste - Fuji


Xerox Fehlercode 10

Fehler der Lasereinheit. Schalten Sie den Drucker aus und dann wieder ein.


Xerox Fehlercode 11

Fehler bei der Bilddichte.

*Schalten Sie den Drucker aus und dann wieder ein.

*Tauschen Sie die Imaging-Einheit aus. Schalten Sie den Drucker aus und dann wieder ein.

Xerox Fehlercode 12

Fehler bei der Bilddichte.

*Schalten Sie den Drucker aus und dann wieder ein.

*Tauschen Sie die Imaging-Einheit aus. Schalten Sie den Drucker aus und dann wieder ein.


Xerox Fehlercode 13

Dichtekalibrierungsfehler. Schalten Sie den Drucker aus und dann wieder ein.


Xerox Fehlercode 21

Schalten Sie den Drucker aus und dann wieder ein.


Xerox Fehlercode 22

Schalten Sie den Drucker aus und dann wieder ein.


Xerox Fehlercode 23

Schalten Sie den Drucker aus und dann wieder ein.


Xerox Fehlercode 24

Schalten Sie den Drucker aus und dann wieder ein.


Xerox Fehlercode 40

Temperaturfehler der Fixiereinheit. Öffnen Sie die Fixierschublade unten links am Drucker und schließen Sie sie wieder. Schalten Sie den Drucker aus und dann wieder ein.


Xerox Fehlercode 41

Temperaturfehler der Fixiereinheit. Öffnen Sie die Fixierschublade unten links am Drucker und schließen Sie sie wieder. Schalten Sie den Drucker aus und dann wieder ein.


Xerox Fehlercode 42

Temperaturfehler der Fixiereinheit. Öffnen Sie die Fixierschublade unten links am Drucker und schließen Sie sie wieder. Schalten Sie den Drucker aus und dann wieder ein.


Xerox Fehlercode 43

Temperaturfehler der Fixiereinheit. Öffnen Sie die Fixierschublade unten links am Drucker und schließen Sie sie wieder. Schalten Sie den Drucker aus und dann wieder ein.


Xerox Fehlercode 44

Temperaturfehler der Fixiereinheit. Öffnen Sie die Fixierschublade unten links am Drucker und schließen Sie sie wieder. Schalten Sie den Drucker aus und dann wieder ein.


Xerox Fehlercode 61

Prozessmotorfehler. Schalten Sie den Drucker aus und dann wieder ein.


Xerox Fehlercode 62

Papierhandhabung Motor

*Prüfen Sie auf Papierstaus und beseitigen Sie diese.

*Öffnen Sie die Papiereinzugseinheit auf der rechten Seite des Druckers und schließen Sie sie wieder.

*Schalten Sie den Drucker aus und dann wieder ein.

Xerox Fehlercode 70

Fehler bei der ID der Imaging-Einheit.

*Entfernen Sie die Imaging-Einheit und installieren Sie sie erneut. Schalten Sie den Drucker aus und dann wieder ein.

*Tauschen Sie die Imaging-Einheit aus. Schalten Sie den Drucker aus und dann wieder ein.

Xerox Fehlercode 71

Fehler bei der ID der Imaging-Einheit.

*Entfernen Sie die Imaging-Einheit und installieren Sie sie erneut. Schalten Sie den Drucker aus und dann wieder ein.

*Tauschen Sie die Imaging-Einheit aus. Schalten Sie den Drucker aus und dann wieder ein.

Xerox Fehlercode 72

Fehler bei der ID der Imaging-Einheit.

*Entfernen Sie die Imaging-Einheit und installieren Sie sie erneut. Schalten Sie den Drucker aus und dann wieder ein.

*Tauschen Sie die Imaging-Einheit aus. Schalten Sie den Drucker aus und dann wieder ein.

Xerox Fehlercode 73

*Tauschen Sie die Imaging-Einheit aus. Schalten Sie den Drucker aus und dann wieder ein.


Xerox Fehlercode 74

*Tauschen Sie die Imaging-Einheit aus. Schalten Sie den Drucker aus und dann wieder ein.


Xerox Fehlercode 75

*Tauschen Sie die Imaging-Einheit aus. Schalten Sie den Drucker aus und dann wieder ein.


Xerox Fehlercode 76

Fehler auf der Motorplatine. Schalten Sie den Drucker aus und dann wieder ein.


Xerox Fehlercode 77

Fehler auf der Motorplatine. Schalten Sie den Drucker aus und dann wieder ein.



Samstag, 14. August 2021

Xerox 750 Fehlercode Liste - Fuji

Xerox Fehlercode Liste - Finde einen Fehlercode und behebe sie alle

Xerox Drucker 750 Fehler Codes

Xerox 750 Fehlercode Liste - Fuji


Xerox Fehlercode 01

*Entfernen Sie die schwarze Tonerkartusche und setzen Sie sie wieder ein, schalten Sie dann den Drucker aus und wieder ein. *Setzen Sie die schwarze Tonerkartusche wieder ein und schalten Sie den Drucker aus und wieder ein.

Xerox Fehlercode 02

*Entfernen Sie die cyanfarbene Tonerkartusche und setzen Sie sie wieder ein, schalten Sie dann den Drucker aus und wieder ein. *Ersetzen Sie die cyanfarbene Tonerkartusche und schalten Sie den Drucker aus und wieder ein.


Xerox Fehlercode 03

*Entfernen Sie die magentafarbene Tonerkartusche und setzen Sie sie wieder ein, schalten Sie dann den Drucker aus und wieder ein. *Ersetzen Sie die Tonerkartusche magenta und schalten Sie den Drucker aus und wieder ein.


Xerox Fehlercode 04

*Entfernen Sie die gelbe Tonerkartusche, setzen Sie sie wieder ein und schalten Sie den Drucker aus und wieder ein. *Setzen Sie die gelbe Tonerkartusche wieder ein, und schalten Sie den Drucker aus und wieder ein.


Xerox Fehlercode 05


Schalten Sie den Drucker aus und dann wieder ein.


Xerox Fehlercode 10

Schalten Sie den Drucker aus und dann wieder ein.


Xerox Fehlercode 11

Schalten Sie den Drucker aus und dann wieder ein.


Xerox Fehlercode 12

Schalten Sie den Drucker aus und dann wieder ein.


Xerox Fehlercode 13

Schalten Sie den Drucker aus und dann wieder ein.


Xerox Fehlercode 20

*Entfernen Sie die Imaging-Einheit und setzen Sie sie wieder ein (stellen Sie sicher, dass die Imaging-Einheit eingerastet ist). Schalten Sie den Drucker aus und dann wieder ein.

*Entfernen Sie das Hauptladungsgitter und setzen Sie es wieder ein. Schalten Sie den Drucker aus und dann wieder ein.

*Entfernen Sie das Transfer-Kit und setzen Sie es wieder ein. Schalten Sie den Drucker aus und dann wieder ein.

*Entfernen Sie alle Tonerkartuschen und setzen Sie sie wieder ein. Schalten Sie den Drucker aus und dann wieder ein.

*Ersetzen Sie das Hauptladungsgitter. Schalten Sie den Drucker aus und dann wieder ein.

*Setzen Sie die Bildeinheit wieder ein (stellen Sie sicher, dass die Bildeinheit eingerastet ist). Schalten Sie den Drucker aus und dann wieder ein.

*Tauschen Sie das Transferset aus. Schalten Sie den Drucker aus und dann wieder ein.

*Tauschen Sie die Tonerkartuschen aus. Schalten Sie den Drucker aus und dann wieder ein.

Xerox Fehlercode 21

*Entfernen Sie die Imaging-Einheit und setzen Sie sie wieder ein (stellen Sie sicher, dass die Imaging-Einheit eingerastet ist). Schalten Sie den Drucker aus und dann wieder ein.

*Setzen Sie die Imaging-Einheit wieder ein (vergewissern Sie sich, dass die Imaging-Einheit eingerastet ist). Schalten Sie den Drucker aus und dann wieder ein.

*Wenn das Problem bei Fehler 30 weiterhin besteht, reinigen Sie den Sensor.

Xerox Fehlercode 22

*Entfernen Sie die Imaging-Einheit und setzen Sie sie wieder ein (stellen Sie sicher, dass die Imaging-Einheit eingerastet ist). Schalten Sie den Drucker aus und dann wieder ein.

*Setzen Sie die Imaging-Einheit wieder ein (vergewissern Sie sich, dass die Imaging-Einheit eingerastet ist). Schalten Sie den Drucker aus und dann wieder ein.

*Wenn das Problem bei Fehler 30 weiterhin besteht, reinigen Sie den Sensor.

Xerox Fehlercode 30

*Entfernen Sie die Imaging-Einheit und setzen Sie sie wieder ein (stellen Sie sicher, dass die Imaging-Einheit eingerastet ist). Schalten Sie den Drucker aus und dann wieder ein.

*Setzen Sie die Imaging-Einheit wieder ein (vergewissern Sie sich, dass die Imaging-Einheit eingerastet ist). Schalten Sie den Drucker aus und dann wieder ein.

*Wenn das Problem bei Fehler 30 weiterhin besteht, reinigen Sie den Sensor.

Xerox Fehlercode 32

*Entfernen Sie die Imaging-Einheit und setzen Sie sie wieder ein (stellen Sie sicher, dass die Imaging-Einheit eingerastet ist). Schalten Sie den Drucker aus und dann wieder ein.

*Setzen Sie die Imaging-Einheit wieder ein (vergewissern Sie sich, dass die Imaging-Einheit eingerastet ist). Schalten Sie den Drucker aus und dann wieder ein.

*Wenn das Problem bei Fehler 30 weiterhin besteht, reinigen Sie den Sensor.

Xerox Fehlercode 33

*Überprüfen Sie, ob sich im gesamten Papierweg (insbesondere im Papiereinzug) Papier gestaut hat.

*Entfernen Sie die Papierzufuhr und das Transfer-Kit und setzen Sie sie wieder ein. Schalten Sie den Drucker aus und dann wieder ein.

Xerox Fehlercode 40

*Überprüfen Sie, ob sich Papier in der Fixiereinheit gestaut hat. Setzen Sie die Fixiereinheit wieder ein. Schalten Sie den Drucker aus und dann wieder ein.

*Vergewissern Sie sich, dass Sie die richtige Fixiereinheit für die Stromversorgung Ihres Druckers haben:

110-Volt-Fixierer Teilenummer 016-1839-00

220-Volt-Fixierer, Teilenummer 016-1840-00

*Tauschen Sie die Fixiereinheit aus. Schalten Sie den Drucker aus und dann wieder ein.

Xerox Fehlercode 41 

*Überprüfen Sie, ob sich Papier in der Fixiereinheit gestaut hat. Setzen Sie die Fixiereinheit wieder ein. Schalten Sie den Drucker aus und dann wieder ein.

*Vergewissern Sie sich, dass Sie die richtige Fixiereinheit für die Stromversorgung Ihres Druckers haben:

110-Volt-Fixierer Teilenummer 016-1839-00

220-Volt-Fixierer, Teilenummer 016-1840-00

*Tauschen Sie die Fixiereinheit aus. Schalten Sie den Drucker aus und dann wieder ein.

Xerox Fehlercode 42

*Überprüfen Sie, ob sich Papier in der Fixiereinheit gestaut hat. Setzen Sie die Fixiereinheit wieder ein. Schalten Sie den Drucker aus und dann wieder ein.

*Vergewissern Sie sich, dass Sie die richtige Fixiereinheit für die Stromversorgung Ihres Druckers haben:

110-Volt-Fixierer Teilenummer 016-1839-00

220-Volt-Fixierer, Teilenummer 016-1840-00

*Tauschen Sie die Fixiereinheit aus. Schalten Sie den Drucker aus und dann wieder ein.

Xerox Fehlercode 43

*Überprüfen Sie, ob sich Papier in der Fixiereinheit gestaut hat. Setzen Sie die Fixiereinheit wieder ein. Schalten Sie den Drucker aus und dann wieder ein.

*Vergewissern Sie sich, dass Sie die richtige Fixiereinheit für die Stromversorgung Ihres Druckers haben:

110-Volt-Fixierer Teilenummer 016-1839-00

220-Volt-Fixierer, Teilenummer 016-1840-00

*Tauschen Sie die Fixiereinheit aus. Schalten Sie den Drucker aus und dann wieder ein.

Xerox Fehlercode 50

Schalten Sie den Drucker aus und dann wieder ein.


Xerox Fehlercode 51

Schalten Sie den Drucker aus und dann wieder ein.


Xerox Fehlercode 52

*Entfernen Sie die Duplexeinheit (falls installiert).

*Prüfen Sie, ob sich Papier unter der oberen Ablage befindet.

*Schalten Sie das Gerät aus und dann wieder ein.

Xerox Fehlercode 53

*Öffnen Sie die linke Tür und entfernen Sie gestaute Medien.

*Schalten Sie den Drucker aus und dann wieder ein.

Xerox Fehlercode 60

*Entnehmen Sie die Medien aus dem Mehrzweckfach. Schalten Sie den Drucker aus und dann wieder ein.

*Legen Sie die Medien wieder ein. Achten Sie darauf, dass Sie das Fach nicht überfüllen.

Xerox Fehlercode 61

*Entnehmen Sie jede Tonerkartusche und setzen Sie sie wieder ein. Schalten Sie den Drucker aus und dann wieder ein.

*Tauschen Sie jede Tonerkartusche aus. Schalten Sie den Drucker aus und dann wieder ein.

Xerox Fehlercode 62

*Überprüfen Sie, ob sich im gesamten Papierweg (insbesondere im Papiereinzug und in der Fixiereinheit) Papier gestaut hat.

*Entfernen Sie die Fixiereinheit und setzen Sie sie wieder ein. Schalten Sie den Drucker aus und dann wieder ein.

*Schieben Sie den Papiereinzug heraus und setzen Sie ihn wieder ein. Schalten Sie den Drucker aus und dann wieder ein.

*Ersetzen Sie die Fixiereinheit. Schalten Sie den Drucker aus und dann wieder ein.

Xerox Fehlercode 63

*Entfernen Sie die Imaging-Einheit und installieren Sie sie erneut. Schalten Sie den Drucker aus und dann wieder ein.

*Tauschen Sie die Imaging-Einheit aus. Schalten Sie den Drucker aus und dann wieder ein.

Xerox Fehlercode 70

Schalten Sie den Drucker aus und dann wieder ein.


Xerox Fehlercode 71

Schalten Sie den Drucker aus und dann wieder ein.


Xerox Fehlercode 72

Schalten Sie den Drucker aus und dann wieder ein.


Xerox Fehlercode 73

*Entfernen Sie die Imaging-Einheit und installieren Sie sie erneut. Schalten Sie den Drucker aus und dann wieder ein.

*Tauschen Sie die Imaging-Einheit aus. Schalten Sie den Drucker aus und dann wieder ein.

Xerox Fehlercode 74

*Entfernen Sie die Fixiereinheit und setzen Sie sie wieder ein. Schalten Sie den Drucker aus und dann wieder ein.

*Tauschen Sie die Fixiereinheit aus. Schalten Sie den Drucker aus und dann wieder ein.

Xerox Fehlercode 80

*Vergewissern Sie sich, dass alle vier Tonerkartuschen im Drucker installiert sind.

*Schalten Sie den Drucker aus und dann wieder ein.

Xerox Fehlercode 81

*Vergewissern Sie sich, dass alle vier Tonerkartuschen im Drucker installiert sind.

*Schalten Sie den Drucker aus und dann wieder ein.

Xerox Fehlercode 82

*Vergewissern Sie sich, dass alle vier Tonerkartuschen im Drucker installiert sind.

*Schalten Sie den Drucker aus und dann wieder ein.

Xerox Fehlercode 83

*Vergewissern Sie sich, dass alle vier Tonerkartuschen im Drucker installiert sind.

*Schalten Sie den Drucker aus und dann wieder ein.

Xerox Fehlercode 84

*Vergewissern Sie sich, dass alle vier Tonerkartuschen im Drucker installiert sind.

*Schalten Sie den Drucker aus und dann wieder ein.

Xerox Fehlercode 01p

Vergewissern Sie sich, dass das/die installierte(n) Speicher-DIMM(s) mit der Bildprozessorkarte des Druckers kompatibel ist/sind und in den richtigen Steckplatz/die richtigen Steckplätze eingesetzt wurde(n).

Xerox Fehlercode 47p

Vergewissern Sie sich, dass das/die installierte(n) Speicher-DIMM(s) mit der Bildprozessorkarte des Druckers kompatibel ist/sind und in den richtigen Steckplatz/die richtigen Steckplätze eingesetzt wurde(n).


Freitag, 13. August 2021

Epson Drucker Alle-Fehlercode Liste Deutsch

Epson Drucker Alle-Fehlercode Liste - Wir haben nicht nur unseren eigenen Epson Store, in dem hochwertige Epson Drucker zu erschwinglichen Preisen angeboten werden, sondern auch eine umfassende Liste von Epson Drucker-Fehlercodes und Lösungen, die Ihnen zu Hause oder bei der Arbeit helfen.

Epson Drucker Alle-Fehlercode Liste Deutsch


Epson Drucker Alle-Fehlercode Liste

Epson Drucker Fehlercode l-01


Dies bedeutet, dass kein Papier mehr vorhanden ist oder mehrere Seiten eingezogen wurden. Legen Sie über den Seiteneinzug neues Papier ein, bevor Sie die Taste "Start" drücken.

Epson Drucker Fehlercode W-05

Dies bedeutet, dass kein Papier mehr vorhanden ist oder mehrere Seiten eingezogen wurden. Legen Sie über den Seiteneinzug neues Papier ein, bevor Sie die Taste "Start" drücken.

Epson Drucker Fehlercode W-02

Das in Ihrem Gerät verwendete Papier hat sich gestaut und Sie müssen den Stau vorsichtig beseitigen.

Epson Drucker Fehlercode W-03

Das in Ihrem Gerät verwendete Papier hat sich gestaut und Sie müssen den Stau vorsichtig beseitigen.

Epson Drucker Fehlercode W-04

Die Abdeckung der Patrone hat sich geöffnet und muss wieder geschlossen werden, bevor Sie auf Start drücken und den Druckvorgang fortsetzen.

Epson Drucker Fehlercode W-10


Die Tintenpatronen in Ihrem Gerät sind leer geworden oder falsch eingesetzt. In diesem Fall sollte die Patrone ersetzt werden. Bleibt der Code bestehen, nachdem eine Ersatzpatrone in den Drucker eingesetzt wurde, bedeutet dies, dass die Patrone nicht richtig eingesetzt wurde. Durch Drücken des Menüs "Start" werden die Patronen in eine Position gebracht, in der sie ausgetauscht werden können. Um fortzufahren, drücken Sie auf die installierten Patronen und drücken Sie auf "Start".

Epson Drucker Fehlercode W-11


Die Tintenpatronen in Ihrem Gerät sind leer geworden oder falsch eingesetzt. In diesem Fall sollte die Patrone ersetzt werden. Bleibt der Code bestehen, nachdem eine Ersatzpatrone in den Drucker eingesetzt wurde, bedeutet dies, dass die Patrone nicht richtig eingesetzt wurde. Durch Drücken des Menüs "Start" werden die Patronen in eine Position gebracht, in der sie ausgetauscht werden können. Um fortzufahren, drücken Sie auf die installierten Patronen und drücken Sie auf "Start".

Epson Drucker Fehlercode W-13


Die Tintenpatronen in Ihrem Gerät sind leer geworden oder falsch eingesetzt. In diesem Fall sollte die Patrone ersetzt werden. Bleibt der Code bestehen, nachdem eine Ersatzpatrone in den Drucker eingesetzt wurde, bedeutet dies, dass die Patrone nicht richtig eingesetzt wurde. Durch Drücken des Menüs "Start" werden die Patronen in eine Position gebracht, in der sie ausgetauscht werden können. Um fortzufahren, drücken Sie auf die installierten Patronen und drücken Sie auf "Start".

Epson Drucker Fehlercode W-41

Die Tintenpatronen in Ihrem Gerät sind leer geworden oder falsch eingesetzt. In diesem Fall sollte die Patrone ersetzt werden. Bleibt der Code bestehen, nachdem eine Ersatzpatrone in den Drucker eingesetzt wurde, bedeutet dies, dass die Patrone nicht richtig eingesetzt wurde. Durch Drücken des Menüs "Start" werden die Patronen in eine Position gebracht, in der sie ausgetauscht werden können. Um fortzufahren, drücken Sie auf die installierten Patronen und drücken Sie auf "Start".

Epson Drucker Fehlercode W-12


Die Tintenpatronen auf dem LCD-Bildschirm können nicht erkannt werden und müssen ausgetauscht werden.

Epson Drucker Fehlercode I-11


Es ist keine Speicherkarte in den Drucker eingesetzt. Um diese Meldung zu entfernen, legen Sie bitte eine Speicherkarte ein.

Epson Drucker Fehlercode W-30


Eine Speicherkarte wurde falsch installiert oder wird vom Drucker nicht unterstützt. Möglicherweise enthält sie auch keine kompatiblen Mediendateien. Um dieses Problem zu beheben, entfernen Sie die Karte und überprüfen Sie die Dateien oder verwenden Sie eine andere Speicherkarte.

Epson Drucker Fehlercode W-31


Eine Speicherkarte wurde falsch installiert oder wird vom Drucker nicht unterstützt. Möglicherweise enthält sie auch keine kompatiblen Mediendateien. Um dieses Problem zu beheben, entfernen Sie die Karte und überprüfen Sie die Dateien oder verwenden Sie eine andere Speicherkarte.

Epson Drucker Fehlercode I-50


Auf dem Scannerglas wurde das Indexblatt nicht richtig platziert oder positioniert. Sie können dies überprüfen, indem Sie sich die Markierungen auf dem Blatt ansehen und es richtig platzieren, bevor Sie versuchen, es erneut zu drucken.

Epson Drucker Fehlercode I-51


Dieser Code bezieht sich darauf, dass auf dem Indexblatt keine Fotos ausgewählt sind oder der Papiertyp nicht ausgewählt ist. Außerdem kann dieser Code darauf hinweisen, dass die entsprechenden Ovale auf dem Indexblatt nicht richtig markiert sind. Dies kann behoben werden, indem Sie die Markierungen auf dem Blatt überprüfen und es richtig positionieren, bevor Sie den Drucker erneut starten.

Epson Drucker Fehlercode I-52


Dieser Code bezieht sich darauf, dass auf dem Indexblatt keine Fotos ausgewählt sind oder der Papiertyp nicht ausgewählt ist. Außerdem kann dieser Code darauf hinweisen, dass die entsprechenden Ovale auf dem Indexblatt nicht richtig markiert sind. Dies kann behoben werden, indem Sie die Markierungen auf dem Blatt überprüfen und es richtig positionieren, bevor Sie den Drucker erneut starten.

Epson Drucker Fehlercode I-53


Es gibt ein Problem, bei dem das Indexblatt nicht mit den über eine Speicherkarte eingelegten Fotos übereinstimmt. Die Karte oder das Blatt sollte vor dem nächsten Druckversuch ausgetauscht werden.

Epson Drucker Fehlercode W-01


Es gibt Teile Ihres Epson Druckers, die das Ende ihrer Lebensdauer erreicht haben, und Sie sollten sich direkt an Epson wenden, um technische Unterstützung zu erhalten.

Epson Drucker Fehlercode E-10


Es gibt Teile Ihres Epson Druckers, die das Ende ihrer Lebensdauer erreicht haben, und Sie sollten sich direkt an Epson wenden, um technische Unterstützung zu erhalten.

Epson Drucker Fehlercode E-02


Bei Ihrem Epson-Gerät ist ein Fehler aufgetreten. Schalten Sie den Drucker aus, warten Sie ein paar Minuten und schalten Sie ihn dann wieder ein. Wenn dieser Fehler weiterhin angezeigt wird, sollten Sie sich direkt an Epson wenden.

Epson Drucker Fehlercode E-01


Sollte dieser Fehler bei Ihrem Drucker auftreten, sollten Sie das Gerät ausschalten und überprüfen, ob ein Papierstau vorliegt. Danach können Sie das Gerät wieder einschalten. Bleibt dieser Epson-Fehlercode bestehen, wenden Sie sich direkt an den Druckerhersteller.


Donnerstag, 12. August 2021

Canon Drucker Alle-Fehlercode Liste Deutsch

Canon Drucker Alle-Fehlercode Liste Deutsch - Von Zeit zu Zeit kann es bei der Verwendung Ihres Canon Druckers zu einer Reihe von Problemen kommen. Aus diesem Grund haben wir Informationen und Lösungen für Fehlercodes im Zusammenhang mit Ihrem Canon Gerät zusammengestellt. 

Canon Drucker Alle-Fehlercode Liste Deutsch


Canon Drucker Fehlercode E13

Möglicherweise ist die Tinte in Ihren Tintenpatronen aufgebraucht. Ersetzen Sie die leeren Tintenpatronen durch Verbrauchsmaterial, das mit Ihrem Gerät kompatibel ist.

Canon Drucker Fehlercode E16


Ihre Tintenpatronen sind leer. Tauschen Sie die leeren Tintenpatronen aus und schließen Sie die Abdeckung der Papierausgabe.


Canon Drucker Fehlercode U162


Ihr Gerät fordert Sie auf, leere Patronen zu ersetzen. Wenn diese Meldung nach dem Einsetzen einer neuen Tintenpatrone angezeigt wird, können Sie diesen Fehlercode mit den folgenden Anweisungen beheben. Suchen Sie an Ihrem Canon Drucker die Taste anhalten - zurücksetzen - fortsetzen und halten Sie sie 10 Sekunden lang gedrückt. Damit signalisieren Sie dem Drucker, dass Sie die Meldung zur Kenntnis genommen haben und trotzdem weiterdrucken möchten. Sie können dann wie gewohnt weiterdrucken.


Canon Drucker Fehlercode U163


Ihr Gerät fordert Sie auf, leere Patronen zu ersetzen. Wenn diese Meldung nach dem Einsetzen einer neuen Tintenpatrone angezeigt wird, können Sie diesen Fehlercode mit den folgenden Anweisungen beheben. Suchen Sie an Ihrem Canon Drucker die Taste anhalten - zurücksetzen - fortsetzen und halten Sie sie 10 Sekunden lang gedrückt. Damit signalisieren Sie dem Drucker, dass Sie die Meldung zur Kenntnis genommen haben und trotzdem weiterdrucken möchten. Sie können dann wie gewohnt weiterdrucken.


Canon Drucker Fehlercode 1686


Die Tinte in Ihren Patronen ist aufgebraucht. Tauschen Sie die leeren Tintenpatronen aus.

Canon Drucker Fehlercode 1688


Die Tinte in Ihren Patronen ist aufgebraucht. Tauschen Sie die leeren Tintenpatronen aus.


Canon Drucker Fehlercode E04


Die in Ihrem Drucker verwendete Feinkartusche wurde nicht korrekt installiert. Um diese Patronen zu entfernen, müssen Sie die Verlängerung des Ausgabefachs einziehen, bevor Sie die Abdeckung öffnen. Nachdem die Patronen entfernt wurden, können Sie sie wieder einsetzen, indem Sie sie eindrücken, bis sie einrastet. Schließen Sie die Abdeckung, bevor Sie den Druckvorgang fortsetzen.


Canon Drucker Fehlercode E05


Dieser Fehlercode kann dazu führen, dass eine orangefarbene Leuchte an Ihrem Gerät 5 Mal blinkt. Er wird dadurch verursacht, dass der Druckkopf nicht oder falsch installiert wurde.


Canon Drucker Fehlercode E14


Eine orangefarbene Leuchte kann 14 Mal blinken, wenn dieser Fehlercode erscheint. Der Code bezieht sich darauf, dass die Tintenpatrone nicht vom Drucker unterstützt wird. Dies kann darauf zurückzuführen sein, dass der Tintentank in einer anderen Region verkauft wird als in der, in der der Drucker ursprünglich gekauft wurde.


Canon Drucker Fehlercode E15


Wenn die Tintenpatrone nicht erkannt wird, kann dies behoben werden, indem Sie die Abdeckung des Druckers anheben und sicherstellen, dass die Tintenpatrone eingesetzt ist.


Canon Drucker Fehlercode 1487


In der Regel liegt dies daran, dass die Tintenpatronen in der falschen Position eingesetzt sind. Eine einfache Überprüfung der Patronencodes und ein erneuter Einbau sollten dieses Problem beheben.


Canon Drucker Fehlercode 1486


In der Regel liegt dies daran, dass die Tintenpatronen in der falschen Position eingesetzt sind. Eine einfache Überprüfung der Patronencodes und ein erneuter Einbau sollten dieses Problem beheben.


Canon Drucker Fehlercode E07


Eine Fine-Patrone ist die dreifarbige Patrone, die in Ihrem Canon Drucker verwendet wird. Wenn sie nicht richtig eingesetzt ist, kann diese Fehlermeldung erscheinen. Nur offizielle Canon-Patronen zeigen diese Meldung an, aber das bedeutet nicht, dass Sie keine kompatiblen Patronen verwenden können, um das Problem zu lösen. Die Steckplätze in Ihrem Canon-Drucker sehen zwar gleich aus, sind aber darauf ausgerichtet, eine farbige und eine schwarze Patrone zu erkennen.


Canon Drucker Fehlercode U075


Eine Fine-Patrone ist die dreifarbige Patrone, die in Ihrem Canon Drucker verwendet wird. Wenn sie nicht richtig eingesetzt ist, kann diese Fehlermeldung erscheinen. Nur offizielle Canon-Patronen zeigen diese Meldung an, aber das bedeutet nicht, dass Sie keine kompatiblen Patronen verwenden können, um das Problem zu lösen. Die Steckplätze in Ihrem Canon-Drucker sehen zwar gleich aus, sind aber darauf ausgerichtet, eine farbige und eine schwarze Patrone zu erkennen.


Canon Drucker Fehlercode U076


Eine Fine-Patrone ist die dreifarbige Patrone, die in Ihrem Canon Drucker verwendet wird. Wenn sie nicht richtig eingesetzt ist, kann diese Fehlermeldung erscheinen. Nur offizielle Canon-Patronen zeigen diese Meldung an, aber das bedeutet nicht, dass Sie keine kompatiblen Patronen verwenden können, um das Problem zu lösen. Die Steckplätze in Ihrem Canon-Drucker sehen zwar gleich aus, sind aber darauf ausgerichtet, eine farbige und eine schwarze Patrone zu erkennen.


Canon Drucker Fehlercode B200


Dieser Fehlercode bezieht sich auf einen Servicefehler, der aufgrund eines Hardwarefehlers entweder am Drucker oder am Druckkopf auftreten kann. Offizielle Canon Ratschläge besagen, dass Sie Folgendes tun können: Schalten Sie den Drucker aus, ziehen Sie das Netzkabel ab, öffnen Sie die Druckerabdeckung, prüfen Sie, ob orangefarbenes Schutzband oder weißes Styropor vorhanden ist, und entfernen Sie es gegebenenfalls, prüfen Sie, ob sich keine Fremdkörper im Drucker befinden (z. B. eine Büroklammer), und entfernen Sie sie gegebenenfalls, schließen Sie die Abdeckung, schließen Sie das Gerät wieder an und schalten Sie es ein. Wenn das Problem dadurch nicht behoben werden konnte, wenden Sie sich an das Canon Reparaturzentrum.


Canon Drucker Fehlercode 5011


Da es sich um einen Druckerfehler handelt, können Sie diesen beheben, indem Sie den Drucker ausschalten und ausstecken, bevor Sie ihn wieder einstecken und versuchen, erneut zu drucken.


Canon Drucker Fehlercode 306


Bezieht sich auf Situationen, in denen Sie von einem Mac aus drucken möchten. Eine Lösung für dieses Problem ist folgende: Klicken Sie auf das Apple-Symbol oben links auf dem Bildschirm. Klicken Sie auf Systemeinstellungen. Klicken Sie auf Drucken & Faxen. Wenn das Vorhängeschloss unten links gesperrt ist: Klicken Sie es an, geben Sie Ihr Passwort ein und klicken Sie auf OK. Klicken Sie auf die Schaltfläche "-", um den Drucker zu entfernen, und auf "+", um ihn wieder hinzuzufügen und die Standardoptionen beizubehalten.


Canon Drucker Fehlercode 5100


Es ist ein Servicefehler aufgetreten. Schalten Sie den Drucker aus

Ziehen Sie das Netzkabel ab

Öffnen Sie die Abdeckung des Druckers

Überprüfen Sie, ob orangefarbenes Schutzband oder weißes Styropor vorhanden ist, und entfernen Sie es gegebenenfalls.

Überprüfen Sie, dass sich keine Fremdkörper im Drucker befinden (z. B. eine Büroklammer) und entfernen Sie diese gegebenenfalls.

Schließen Sie die Abdeckung

Schließen Sie den Drucker wieder an und schalten Sie ihn ein.

Canon Drucker Fehlercode 5200


Es ist ein Servicefehler aufgetreten. Schalten Sie den Drucker aus

Ziehen Sie das Netzkabel ab

Öffnen Sie die Abdeckung des Druckers

Überprüfen Sie, ob orangefarbenes Schutzband oder weißes Styropor vorhanden ist, und entfernen Sie es gegebenenfalls.

Überprüfen Sie, dass sich keine Fremdkörper im Drucker befinden (z. B. eine Büroklammer) und entfernen Sie diese gegebenenfalls.

Schließen Sie die Abdeckung

Schließen Sie den Drucker wieder an und schalten Sie ihn ein.

Canon Drucker Fehlercode 5400


Es ist ein Servicefehler aufgetreten. Schalten Sie den Drucker aus

Ziehen Sie das Netzkabel ab

Öffnen Sie die Abdeckung des Druckers

Überprüfen Sie, ob orangefarbenes Schutzband oder weißes Styropor vorhanden ist, und entfernen Sie es gegebenenfalls.

Überprüfen Sie, dass sich keine Fremdkörper im Drucker befinden (z. B. eine Büroklammer) und entfernen Sie diese gegebenenfalls.

Schließen Sie die Abdeckung

Schließen Sie den Drucker wieder an und schalten Sie ihn ein.

Canon Drucker Fehlercode 5700


Es ist ein Servicefehler aufgetreten. Schalten Sie den Drucker aus

Ziehen Sie das Netzkabel ab

Öffnen Sie die Abdeckung des Druckers

Überprüfen Sie, ob orangefarbenes Schutzband oder weißes Styropor vorhanden ist, und entfernen Sie es gegebenenfalls.

Überprüfen Sie, dass sich keine Fremdkörper im Drucker befinden (z. B. eine Büroklammer) und entfernen Sie diese gegebenenfalls.

Schließen Sie die Abdeckung

Schließen Sie den Drucker wieder an und schalten Sie ihn ein.

Canon Drucker Fehlercode 6000


Es ist ein Servicefehler aufgetreten. Schalten Sie den Drucker aus

Ziehen Sie das Netzkabel ab

Öffnen Sie die Abdeckung des Druckers

Überprüfen Sie, ob orangefarbenes Schutzband oder weißes Styropor vorhanden ist, und entfernen Sie es gegebenenfalls.

Überprüfen Sie, dass sich keine Fremdkörper im Drucker befinden (z. B. eine Büroklammer) und entfernen Sie diese gegebenenfalls.

Schließen Sie die Abdeckung

Schließen Sie den Drucker wieder an und schalten Sie ihn ein.

Canon Drucker Fehlercode 6A00


Es ist ein Druckerfehler aufgetreten.

Canon Drucker Fehlercode 6A80


Es ist ein Druckerfehler aufgetreten.

Canon Drucker Fehlercode 6C10


Es ist ein Druckerfehler aufgetreten.

Canon Drucker Fehlercode 1682


Ihr Drucker hat Probleme, die Patrone(n) zu erkennen. Dies kann daran liegen, dass der goldene Kontaktbereich auf der Vorderseite der Patrone verdeckt ist. Nehmen Sie die Patrone heraus und vergewissern Sie sich, dass der goldene Kontaktbereich nicht durch Schmutz/Tinte verdeckt ist. Dies kann mit einem Küchentuch geschehen. Setzen Sie die Patrone wieder ein und versuchen Sie erneut zu drucken. Wenn die Fehlermeldung weiterhin besteht, wenden Sie sich bitte an Ihren Lieferanten.


Canon Drucker Fehlercode 1684


Ihr Drucker hat Probleme, die Patrone(n) zu erkennen. Dies kann daran liegen, dass der goldene Kontaktbereich auf der Vorderseite der Patrone verdeckt ist. Nehmen Sie die Patrone heraus und vergewissern Sie sich, dass der goldene Kontaktbereich nicht durch Schmutz/Tinte verdeckt ist. Dies kann mit einem Küchentuch geschehen. Setzen Sie die Patrone wieder ein und versuchen Sie erneut zu drucken. Wenn die Fehlermeldung weiterhin besteht, wenden Sie sich bitte an Ihren Lieferanten.

HP Drucker Alle Fehlercode-Liste Deutsch

HP Drucker Alle Fehlercode-Liste Deutsch - DIE VOLLSTÄNDIGE HP-FEHLERCODELISTE MIT LÖSUNGEN - Drucker benutzen eine seltsame Sprache. Wenn mit ihnen etwas nicht stimmt, werden sie Ihnen nicht einfach sagen, was los ist. Stattdessen senden sie eine merkwürdige Ziffernfolge und erwarten, dass Sie wissen, was das bedeutet.

HP Drucker Alle Fehlercode-Liste Deutsch


HP Drucker-Fehlercode 49 - 49.4 C02


Der HP Drucker-Fehlercode 49.4c02 bleibt in der Regel in einer Schleife hängen und fordert Sie auf, den Drucker aus- und wieder einzuschalten, taucht aber immer wieder auf. Wie kann man ihn beheben? In der Regel tritt dieser Fehlercode beim HP OfficeJet 4630 auf, weil in der Warteschlange Ihres Druckers ein Fehler vorliegt, den Sie beheben sollten. Wenn Sie befürchten, dass Druckaufträge verloren gehen, können Sie sie speichern, bevor Sie die Warteschlange leeren. In den meisten Fällen sollte der HP Druckerfehlercode 49.4 c02 dadurch behoben werden.


Wenn dies nicht der Fall ist, bedeutet dies, dass Ihr Drucker ein Firmware-Upgrade benötigt. Rufen Sie dann im HP Download-Bereich die neueste Firmware für Ihr HP Druckermodell ab und starten Sie den Drucker neu. Wenn Sie danach immer noch den HP Fehlercode 49.4c02 erhalten, ist eines der vielen Hardwareteile im Inneren des Druckers defekt und muss ausgetauscht werden. (oder der Drucker selbst, wenn Sie dies wünschen)


HP Smart Test Fehlercode 303


Dies ist ein unangenehmer Fehler, der auftreten kann. Warum? Während einige Fehler einfach zu beheben sind und in der Regel mit dem Drucker zusammenhängen, bedeutet der HP Fehlercode 303, dass Ihre Festplatte in irgendeiner Weise defekt ist. Die gute Nachricht ist also, dass der 303 kein Druckerproblem ist, sondern ein Problem mit der Festplatte Ihres Computers. Die schlechte Nachricht ist, dass Sie die Festplatte ersetzen müssen. Sichern Sie daher so schnell wie möglich alle darauf befindlichen Daten, bevor sie noch stärker ausfällt, und kaufen Sie dann eine neue Festplatte.


HP Recovery Manager Fehlgeschlagen Fehlercode FFFFFF 15 - 0xE0EF0003


Sie haben Ihre Dateien über den HP Recovery Manager gesichert und erhalten nun den Fehler FFFFFF 15. Das bedeutet eines von zwei Dingen: Entweder hat Ihre Festplatte nicht genug Speicherplatz, um die gesicherten Dateien wiederherzustellen, oder es gibt ein Problem mit der Festplatte Ihres Computers.


Versuchen Sie zunächst, im abgesicherten Modus ein paar Gigabyte Speicherplatz auf Ihrer Festplatte freizumachen, starten Sie den Computer neu und prüfen Sie, ob der Fehler weiterhin auftritt. Wenn ja, starten Sie die Eingabeaufforderung, geben Sie Chkdsk /f ein, drücken Sie die Eingabetaste und starten Sie den Computer neu. Dadurch wird ein Suchlauf durchgeführt, der die Integrität Ihres Laufwerks überprüft.


Wenn dies immer noch nicht geholfen hat, bedeutet dies, dass beim Wechsel des Betriebssystems zwischen Windows 7/8/10 eine Fehlanpassung stattgefunden hat. In diesem Fall befinden Sie sich sozusagen im Niemandsland und die alte Wiederherstellung ist höchstwahrscheinlich nutzlos. Manche nennen dies den HP Envy-Fehlercode: Der Benutzer war mit dem Betriebssystem des Herstellers nicht zufrieden und dachte, er könnte ein Upgrade (oder Downgrade) gebrauchen.


Meistens handelt es sich bei diesem Fehler jedoch um eine defekte oder nicht funktionierende Festplatte.


HP Drucker-Fehlercode 0X83C0000A - OXC4EB827F


Derselbe Fehlercode kann auch als HP Printer Error Code 0x83c0000a, HP OfficeJet 4630 Error Code oxc4eb827f, HP Envy 4500 Error Code oxc4eb827f und HP Envy 4500 Error Code 0x83c0000a nos_loader_app auftreten. Yep. Es gibt viele Aliasnamen für diesen Bösewicht.


Dies ist ein sehr allgemeiner Fehler, für den es verschiedene allgemeine Lösungen gibt, die bei Ihnen funktionieren können oder auch nicht, obwohl Sie jede von ihnen ausprobieren sollten. Wie bereits im Titel erwähnt, kann es sich zwar um einen HP Envy 4500 Error Code 0x83c0000a handeln, er tritt aber genauso häufig bei anderen HP Modellen auf. Als Erstes sollten Sie den Drucker ausschalten, das Netzkabel abziehen und 60 Sekunden warten, bevor Sie das Kabel wieder einstecken und den Drucker einschalten. Wenn der HP Fehlercode ox83c0000a nos_loader_app weiterhin auftritt, können Sie versuchen, den Router aus- und wieder einzustecken, und wenn der Fehler weiterhin auftritt, können Sie versuchen, die Tintenpatrone beim Einschalten des Druckers neu auszurichten oder anderweitig zu überprüfen, ob die Patrone richtig eingesetzt ist, falls Sie dies nicht bereits getan haben. Normalerweise treten diese Probleme auf, wenn bei der Ersteinrichtung des Druckers ein Fehler aufgetreten ist.


https://www.drucker-fehlermeldungen.de/2021/07/hp-drucker-fehlercode-0x83c0000a.html


HP Drucker-Fehlercode 79


Sie sind von Tinten- auf Laserdrucker umgestiegen, weil sie Ihnen moderner erschienen, aber die Fehler kommen immer noch. Der HP Drucker-Fehlercode 79 tritt nur bei Laserdruckern auf und ist sehr einfach zu beheben. Er wird fast immer durch eine von zwei Ursachen verursacht: einen fehlerhaften Druckauftrag oder eine Aktualisierung der Firmware.


Damit Ihr Druckauftrag nicht verloren geht, empfehlen wir, die Firmware des Druckers auf die neueste Version zu aktualisieren und dann sowohl den Computer als auch den Drucker neu zu starten. Unserer Erfahrung nach handelt es sich in den meisten Fällen um einen HP P2015-Fehlercode. Wenn der Fehler weiterhin auftritt, müssen Sie Ihre Druckwarteschlange löschen, da es schwierig ist, festzustellen, welcher der darin enthaltenen Druckaufträge beschädigt ist.


HP Drucker-Fehlercode 30


Normalerweise zeigt dieser Fehlercode an, dass der Drucker nicht aktiviert ist, auch wenn er sowohl an die Steckdose als auch an den Computer angeschlossen ist. Das Problem ist ganz einfach: Es gibt ein Problem mit Ihren Treibern, und es ist am besten, wenn Sie sie reinigen, auch wenn Sie sie bereits installiert haben. Wenn nur alle Einträge in unserer HP Drucker-Fehlercode-Liste so einfach zu lösen wären.


Gehen Sie in die Systemsteuerung, suchen Sie Ihren Drucker und deinstallieren Sie ihn. Suchen Sie dann alle HP Treiber auf Ihrem Computer und entfernen Sie diese ebenfalls. Trennen Sie den Drucker vom Computer und schließen Sie ihn wieder an. Gehen Sie dann auf die offizielle HP-Webseite, suchen Sie Ihr Druckermodell und laden Sie die vollständige Treibersuite dafür herunter.


HP Drucker-Fehlercode 0xc19A0003 - 0XC19A0013 - 0X61011BED


Hier handelt es sich um ein einfaches Tintenpatronenproblem. Der erste Schritt zur Behebung des HP Drucker-Fehlercodes 0xc19a0013 besteht darin, den Drucker auszuschalten, den Stecker der Patrone aus der Steckdose zu ziehen und ihn wieder einzuschalten. Dadurch wird der Drucker veranlasst, die Patronen neu auszurichten.


Wenn der HP-Drucker-Fehlercode 0xc19a0003 weiterhin besteht, haben Sie möglicherweise die Tintenpatrone falsch eingesetzt und sollten in Ihrem HP-Druckerhandbuch nachsehen, ob Sie diesen Teil richtig gemacht haben. Vielleicht könnte die Anschaffung von HP Instant Ink eine Lösung sein. Wenn die Patrone richtig ausgerichtet ist, bedeutet dies, dass entweder zu wenig Tinte vorhanden ist (was Sie über Ihren Computer unter Windows oder Mac überprüfen können) oder die Patrone beschädigt oder defekt ist. Da es sich hierbei um einen reinen HP Drucker-Fehlercode handelt, empfehlen wir Ihnen, in unserem Leitfaden nachzulesen, warum wiederaufbereitete HP Tintenpatronen dies manchmal verursachen können.


Es besteht eine geringe Chance, dass eine Aktualisierung Ihrer Treiber helfen könnte, falls diese veraltet sind, aber warten Sie nicht zu lange. Als letzten Ausweg können Sie versuchen, den Druckkopf des Tintenstrahlers zu reinigen oder auszutauschen, da es möglich ist, dass ein übermäßig verschmutzter Druckkopf dieses Problem verursachen kann. Diese Fehler treten auch dann auf, wenn die Druckköpfe defekt oder kaputt sind.


https://www.drucker-fehlermeldungen.de/2021/07/hp-drucker-fehlercode-0xc19a0003-losung.html


HP Drucker-Fehlercode 0x6100004a


Je nachdem, wie viel Glück Sie haben, wird dies entweder durch einen Papierstau, eine Tintenpatrone oder einen Druckerfehler verursacht. Ist unsere HP Drucker-Fehlercodeliste im PDF-Format nicht mysteriös? Um der Sache auf die Sprünge zu helfen, versuchen Sie zunächst, alle Papiere aus dem Drucker zu entfernen und dann ein neues einzulegen, um zu sehen, ob der Fehler weiterhin auftritt. Wenn dies der Fall ist, schalten Sie den Drucker aus, nehmen Sie die Tintenpatronen heraus, schalten Sie ihn wieder ein und führen Sie einen Hard-Reset durch, setzen Sie dann die Patronen ein und machen Sie einen Testdruck. Überprüfen Sie währenddessen die HP Tintenpatrone, um sicherzustellen, dass sie nicht kaputt gegangen ist.


Wenn der Fehler weiterhin auftritt, können Sie alle allgemeinen Lösungen ausprobieren, die in unserem Abschnitt zur Fehlerbehebung bei Ihrem HP Drucker aufgeführt sind. Wenn keine dieser Lösungen hilft, liegt eine Hardware-Fehlfunktion vor. Wenn die Patronen in Ordnung sind, liegt der erste Verdacht nahe, dass die HP Trommeleinheit defekt ist.


HP Drucker-Fehlercode 601


Der 601 ist ein Problem mit dem Akku Ihres HP Laptops. Verwenden Sie das HP Battery Check Tool, um herauszufinden, was los ist. Es wird Ihnen entweder mitteilen, dass der Akku korrekt funktioniert, aber kalibriert werden muss, oder bestätigen, dass er defekt ist und Sie einen Ersatz benötigen.


Bevor Sie den Akku oder das Notebook einschicken, sollten Sie jedoch versuchen, den Microsoft ACPI-konformen Kontrollmethode-Akku zu deinstallieren und den Treiber zu löschen, wenn Sie dazu aufgefordert werden. Starten Sie den Computer neu, und Sie werden aufgefordert, den Akku des Laptops neu zu installieren. Wenn der Fehler weiterhin auftritt, ist es wahrscheinlich Zeit für einen Austausch.


HP Drucker-Fehlercode 3F0


Dies ist ein weiterer dieser allgemeinen Fehler, die schwer herauszufinden sind und nicht mit dem Drucker, sondern mit dem Computer zu tun haben. Dies ist kein HP DesignJet-Fehlercode: Sie können den Computer nicht einschalten! Jedes Mal, wenn Sie versuchen, ihn zu starten, erhalten Sie die unangenehme Meldung 3f0.


Die gute Nachricht ist, dass dieser Fehler fast immer mit der Festplatte Ihres HP Computers zusammenhängt, so dass Sie wissen, wonach Sie suchen müssen.


Als Erstes sollten Sie das BIOS aufrufen, während der Computer hochfährt, und sicherstellen, dass Ihre Festplatte als primäres Boot-Gerät eingestellt ist. Wenn das nicht ausreicht, sollten Sie alle BIOS-Einstellungen auf die Standardwerte zurücksetzen. Im Allgemeinen bedeutet der HP-Fehlercode 3f0, dass Ihre Festplatte vom Computer nicht gefunden werden kann. Sie können also manuell überprüfen, ob sie richtig angeschlossen ist (es sei denn, Ihre Garantie erlischt dadurch). Wenn Sie den 3f0-Fehler nach all dem immer noch erhalten, bedeutet das, dass Sie eine neue Festplatte benötigen.


HP Drucker-Fehlercode 0xc0000225 - 0XC0000034 - 0XC000000F


Dies ist ein weniger häufiger Fehler, der verhindert, dass Ihr PC hochfährt und Ihnen mitteilt, dass er repariert werden muss. Kein Grund zur Panik, denn die Reparatur erfolgt in der Regel über die Software und nicht über die Hardware. Ja, das ist richtig. Endlich mal etwas anderes als ein HP Festplatten-Fehlercode.


Laden Sie je nach Windows-Version das entsprechende Windows-Reparaturtool herunter und erstellen Sie damit ein bootfähiges USB-Laufwerk auf einem anderen Computer. Schalten Sie den Computer aus, bei dem der Fehler 0xc0000225 auftritt, stecken Sie das USB-Laufwerk ein, schließen Sie es wieder an, rufen Sie das BIOS auf, während es geladen wird, und wählen Sie das USB-Laufwerk als primäres Boot-Gerät.


HP Drucker-Fehlercode 0XC000021A - 0XC0000185


Der Fehler 0xc000021a ähnelt dem obigen Fehler, ist aber nicht genau derselbe. Er deutet im Allgemeinen auf ein Windows-Problem hin, sei es eine Beschädigung oder etwas anderes. Wenn Sie mit dem Fehler 0xc000021a nicht weiterkommen, starten Sie den PC neu und tippen Sie kurz auf die ESC-Taste, um ein HP Startmenü aufzurufen, das ein Diagnosetool enthält. Überprüfen Sie damit, ob die gesamte Hardware funktioniert. Ist dies nicht der Fall, ist es Zeit für eine Reparatur.


Wenn ja, starten Sie den Computer neu und drücken Sie erneut die ESC-Taste. Je nachdem, wie sorgfältig Sie zuvor waren, haben Sie die Möglichkeit, eine Wiederherstellung über das HP Tool Recovery Manager oder die Windows-eigene Systemwiederherstellung durchzuführen. Wenn Sie keine der beiden Wiederherstellungsmöglichkeiten haben, müssen Sie den PC mit dem Windows-Installationsmedium starten, um zu versuchen, den Schaden zu beheben. Wenn der Schaden nicht behoben werden kann, ist es Zeit für eine Neuinstallation von Windows.


HP Drucker-Fehlercode 0XC00000E9


Ähnlich wie oben, aber nicht genau dasselbe. Dies ist in der Regel auf ein nicht ordnungsgemäß entferntes Flash-Laufwerk oder ein schlecht installiertes Windows-Update zurückzuführen, insbesondere bei einem Upgrade Ihrer Windows-Version. In diesem Fall müssen Sie erneut auf die Windows-Wiederherstellung oder das HP Management Tool zurückgreifen. Wir empfehlen nach Möglichkeit die erste Option, da Windows in der Regel vor jedem Update einen Wiederherstellungspunkt erstellt.


Epson Drucker Fehlercode 0x69 - Lösung

Epson Drucker Fehlercode 0x69 - Der Epson-Fehlercode 0x69 ist ein allgemeiner Fehler, auf den Sie beim Drucken eines Dokuments auf Ihrem WF 3620, WF 3640, WF 7610 Drucker stoßen können. Dieser Fehlercode zeigt eine Warnung an, die auf interne Hardwareprobleme hinweist. Solange diese Probleme nicht behoben sind, kann der Fehlercode Sie daran hindern, zu drucken oder die Funktionen Ihres Geräts zu nutzen.

Epson Drucker Fehlercode 0x69 - Lösung


Hauptursachen für den Epson Drucker-Fehlercode 0x69


Die Hauptursache für das Auftreten des Epson-Fehlercodes 0x69 in diesem Drucker ist die falsche Konfiguration der Systemdateien des Geräts in den Microsoft Windows-Betriebssystemen. Es kann auch andere Ursachen geben, die zu diesem Fehler führen können. Einige dieser Fehlerursachen sind im Folgenden aufgeführt:


Die fehlenden Dateien Ihres Epson-Druckers können die Ursache für den Fehler 0x69 sein.

Im Falle einer Zugriffsverletzung kann ein solcher Fehler auftreten.

Der nächste Grund für diesen Fehler kann die Ablehnung der Registrierung Ihres Epson-Druckers sein.

Die Unfähigkeit, den Pfad "%PROGFILES64%\WIDCOMM\Bluetooth Software\Epson WF3640" zu finden, kann Ihr Gerät anfällig für ein solches Problem machen.

Die Bluetooth-Anwendung kann möglicherweise nicht gestartet werden, da die obligatorische Komponente fehlt.

Die Patronenklappe Ihres Epson-Druckers wurde möglicherweise nicht richtig geschlossen.

Möglicherweise sind Papierstaus in Ihrem Gerät aufgetreten.

Eine weitere Ursache kann die unsachgemäße Installation der Dateien für Ihren Drucker sein.

Das Betriebssystem kann falsch konfiguriert worden sein.

Möglicherweise liegt ein Fehler in den Windows-Registrierungsdateien vor.


Wie behebt man den Fehlercode 0x69 im Epson-Drucker?


Wenn der Epson Druckerfehler 0x69 auftritt, sollten Sie das Gerät neu starten. Wenn ein Neustart bei Ihrem Epson L1455-, WF-7610- oder WF-7620-Drucker nicht hilft, verwenden Sie das Microsoft-Tool zur Fehlerbehebung. Darüber hinaus können Sie den Druckkopf und die Düsen Ihres Geräts reinigen, Hardwareprobleme beheben, den Druckertreiber aktualisieren usw.


Wenn dieser Fehler bei Ihrem Epson WF3640-Drucker, WF3620-Drucker oder einem anderen Modell der Marke auftritt, können Sie ihn auch mit dem manuellen Modus beheben.


Lösung 1 : Epson Drucker neu starten


Im Allgemeinen tritt der Fehlercode 0x69 im Epson WF3640& 3620 Drucker aufgrund eines Schaltkreisproblems auf, das mit dem Druckmotor oder dem Tintensystem in Verbindung gebracht werden kann. Schalten Sie also den Drucker ein und schalten Sie ihn plötzlich aus. Dieser Vorgang sollte durchgeführt werden, wenn Ihr Drucker hochgefahren ist. Sie müssen mindestens 15 Minuten warten und Ihr System neu starten.


Lösung 2: Aktualisieren Sie Ihren Drucker


Wenn Sie Ihren Epson-Drucker auf Ihrem Windows-PC verwenden, stellen Sie sicher, dass das Betriebssystem des Computers aktualisiert wurde. Falls die Updates nicht installiert wurden, kann der Epson Druckerfehler 0x69 erzeugt werden. Um nach Updates zu suchen und sie zu installieren, gehen Sie zum Startmenü Ihres Windows-Computers. Verwenden Sie die Option Suchen, geben Sie Windows Update ein und öffnen Sie die am besten geeignete Option aus den Ergebnissen. In dem sich nun öffnenden Dialogfeld wählen Sie die Option Windows Update. Sobald der Prozess abgeschlossen ist, müssen Sie Ihren Windows-Computer neu starten.


Prüfen Sie, ob es Updates für Ihren Epson-Drucker gibt. Es handelt sich um einen häufigen Fehler, der im Drucker auftritt und durch eine Aktualisierung des Druckers leicht behoben werden kann.

Es wird empfohlen, dass Sie mindestens das Betriebssystem Windows 7 auf Ihrem Computersystem installiert haben, wenn Sie mit dem Epson WF3640& 3620 Drucker arbeiten, da die älteren Versionen nicht mit diesem kompatibel sind.

Starten Sie Ihren Computer und drücken Sie auf das Windows Start-Symbol in der Taskleiste.

Geben Sie im Bereich Suchen den Begriff Windows Update ein und drücken Sie die Eingabetaste auf der Tastatur.

Die Option Windows Update wird im Dialogfeld angezeigt. Klicken Sie darauf, um den Vorgang zu starten.

Starten Sie Ihr System neu, nachdem der Vorgang der Windows-Aktualisierung abgeschlossen ist.

Melden Sie sich am System als Administrator an.

Wählen Sie erneut die Option Start und klicken Sie auf die Option Alle Programme und Zubehör.

Klicken Sie nun auf Systemprogramme und dann auf die Option Systemwiederherstellung.

Wählen Sie die Option Meinen Computer zu einem früheren Zeitpunkt wiederherstellen und klicken Sie auf die Registerkarte Weiter.

Schließen Sie diesen Vorgang ab, indem Sie den letzten Abschnitt der Systemwiederherstellung auswählen und dann im Bestätigungsfenster auf Weiter klicken, um diesen Vorgang vollständig abzuschließen.

Starten Sie Ihr System neu.

Verwenden Sie nun Ihren Epson-Drucker, um Ausdrucke zu erstellen.

Wenn der Ausdruck erfolgreich empfangen wird, dann ist der Epson Drucker Code 0x69 Fehler behoben.


Lösung 3: Stellen Sie sicher, dass die Patronenklappe geschlossen ist


Wenn die Patronenklappe Ihres Epson-Druckers nicht vollständig oder richtig geschlossen ist, kann der Fehler 0x69 auftreten. Um zu überprüfen, ob die Klappe richtig geschlossen ist, oder um die notwendigen Änderungen vorzunehmen, können Sie das Gerät ausschalten. Dann können Sie die daran angeschlossenen Kabel und Leitungen entfernen. Trennen Sie anschließend die Verbindung zwischen Ihrem Epson Drucker und dem Computer. Wenn das Gerät vollständig ausgeschaltet ist und keine Ladung mehr enthält, nehmen Sie die vordere Abdeckung ab, suchen Sie nach den Patronen und schließen Sie dann die Tür. Nachdem Sie all dies getan haben, müssen Sie sowohl Ihr Druckgerät als auch Ihren Computer neu starten.


Lösung 4: Vergewissern Sie sich, dass kein gestautes Papier in Ihrem Epson-Drucker feststeckt


Gestautes Papier in Ihrem Epson-Drucker kann zu vielen Problemen führen. Der Epson-Fehlercode 0x69 ist eines dieser Probleme. Wie Sie sich denken können, ist es am einfachsten, diesen Fehlercode zu beheben, indem Sie das gestaute Papier beseitigen. Sie können die verschiedenen Teile Ihres Epson-Druckers manuell untersuchen, um zu prüfen, ob Bits darin stecken. Wenn Sie solche Teile oder andere Elemente finden, die eine Blockierung verursachen können, entfernen Sie sie vorsichtig. Falls Sie beim Überprüfen und Entfernen dieser Teile des Papiers Teile des Druckers entfernt haben, setzen Sie diese wieder ein. Versuchen Sie nun, Ihren Drucker zu benutzen. Sie können auch einen Testdruck machen, um zu prüfen, ob der Fehler behoben wurde.


Lösung 5: Ziehen Sie den Stecker Ihres Epson-Druckers


Der Epson Drucker-Fehlercode 0x69 kann behoben werden, indem Sie den Drucker für einige Zeit vom Stromnetz trennen und das Innere des Druckers überprüfen. Bei der Überprüfung des Druckerinneren müssen Sie sicherstellen, dass keine gestauten Papierstücke, Hindernisse oder unerwünschten Elemente im Inneren zu finden sind. Wenn dies der Fall ist, können Sie sie nacheinander entfernen, ohne viel Kraft aufwenden zu müssen. Mit der Zeit wird der Epson WorkForce-Fehlercode 0x69 nicht mehr auftreten.


Lösung 6: Nehmen Sie die Patrone aus dem Gerät


Wenn Sie Ihren Epson-Drucker verwenden, können Sie auf einige Probleme stoßen, die für den Epson-Fehlercode 0x69 verantwortlich sein können. Es besteht die Möglichkeit, dass die Patrone Ihres Geräts die Ursache ist. Daher raten wir Ihnen, die Patronen Ihres Druckers zu entfernen. Bevor Sie die Patronen entfernen, stellen Sie sicher, dass das Gerät vollständig ausgeschaltet ist.

Mittwoch, 11. August 2021

Epson Drucker Fehlercode 000031 - Lösung

Epson Drucker Fehlercode 000031 - Elektronische Geräte haben mit ihren fortschrittlichen Funktionen den jahrhundertealten Arbeitsprozess auf brillante Weise vereinfacht. Sie sparen nicht nur Zeit, sondern verbessern auch Ihre Effizienz. Zusammen mit Computern und Laptops haben Drucker einen wichtigen Platz im Berufsleben der Nutzer eingenommen. Drucker sind in Unternehmen und Bildungseinrichtungen sehr beliebt und auch für den privaten Gebrauch sehr gefragt. Sie müssen nicht mehr stundenlang lästige Schreibarbeiten erledigen. Mit Hilfe eines Druckers können Sie Ihre Aufgaben in kürzerer Zeit erledigen.

Epson Drucker Fehlercode 000031 - Lösung


Was verursacht den Fehlercode 000031 bei Ihrem Epson-Drucker?


Wenn Sie bei der Verwendung eines Epson Druckers auf den Fehler 000031 stoßen, fragen Sie sich vielleicht nach den Gründen dafür. Wir helfen Ihnen dabei, kritische Fehlercodes im Detail zu kennen. Der Fehlercode tritt auf, wenn es ein Problem im Scannerbereich des Druckers gibt. Wenn der Scannermechanismus verklemmt ist oder ein interner Hardwarefehler vorliegt, besteht die Möglichkeit, dass der Fehler 000031 auftritt. Der Fehler kann auch auftreten, wenn die Patronen Ihres Druckers nicht richtig eingesetzt sind. Daher könnte es schwierig für Sie sein, eine brauchbare Lösung für das Problem zu finden. Wenn Sie auf der Suche nach Reparaturlösungen in Geneva, NY sind, können Sie unsere Experten bei EpsonSupport247 erreichen, um schnellstmöglich brillante Epson Druckerreparaturdienste in Anspruch zu nehmen.


wie man den Epson 00031 Fehler behebt


1) Korrekte Installation der Patronen: Da der Fehler aufgrund einer unsachgemäßen Installation der Patronen auftreten kann, sollten Sie als erstes die Patronen überprüfen. Schalten Sie Ihren Drucker aus und nehmen Sie die Patronen aus dem Drucker. Setzen Sie die Patronen nach einer Minute wieder ordnungsgemäß ein, damit Ihr Drucker sie erkennen kann. Sie können der Anleitung folgen, die der Patronenbox beiliegt, um Probleme bei der Installation zu vermeiden. Starten Sie Ihren Drucker nach der korrekten Installation neu, um zu prüfen, ob der Fehler erneut auftritt.


2) Setzen Sie Ihren Epson-Drucker zurück: Sie können versuchen, Ihren Epson-Drucker zurückzusetzen, während er mit Ihrem Computer und einer gesicherten Internetverbindung verbunden ist. Wenn Sie gerade eine Aufgabe mit dem Drucker ausführen, machen Sie eine Pause. Schalten Sie den Drucker aus, warten Sie eine Minute und schalten Sie ihn wieder ein. Warten Sie, bis Ihr Drucker 2 rote Lichter zeigt, die den Fehlerstatus anzeigen. Danach müssen Sie den Drucker über ein USB-Kabel an Ihren Computer anschließen und den Drucker auf die Werkseinstellungen zurücksetzen. Gehen Sie dann zur "Systemsteuerung" und klicken Sie auf die Option "Drucker und Geräte". Suchen Sie den Drucker, den Sie verwenden, und setzen Sie ihn zurück, indem Sie mit der rechten Maustaste auf die Option klicken. Führen Sie nach dem Zurücksetzen des Druckers einen Testdruck durch, um zu prüfen, ob der Fehler behoben ist.


3) Entfernen Sie gestautes Papier: Ein Papierstau kann ein weiterer Grund sein, warum der Fehlercode 000031 auftreten kann. Vergewissern Sie sich, dass kein Papierstück im Drucker eingeklemmt ist. Schalten Sie dazu das Gerät aus und suchen Sie nach gestautem Papier. Wenn Sie ein eingeklemmtes Papier finden, entfernen Sie es und schalten Sie den Drucker wieder ein.



Epson Drucker Fehlercode 00044 - Lösung

Epson Drucker Fehlercode 00044 - Der Epson Drucker-Fehlercode 00044 weist auf ein Problem mit der Tintenpatrone Ihres Druckers hin. Vergewissern Sie sich vor dem Drucken, dass sich alle Patronen in ihrem jeweiligen Schacht befinden. Prüfen Sie außerdem, ob der Drucker mit der Tintenpatrone kompatibel ist oder ob sie nicht funktioniert. Legen Sie die Tintenpatrone nicht ins Freie, da dies zu einer Verstopfung der Tinte führen kann. Falls Sie eine Verstopfung feststellen, reinigen Sie sie mit einem Baumwolltuch. Wischen Sie die Patrone vorsichtig im Gerät ab und starten Sie anschließend Ihren Drucker neu.

Epson Drucker Fehlercode 00044 - Lösung


Wenn Sie ein Problem mit der Patrone feststellen, tauschen Sie sie gegen eine neue Patrone aus. Abgesehen von all diesen Problemen können Sie sich an Epson wenden, wenn Sie eine andere Art von Fehler oder Benachrichtigung auf dem Bildschirm bemerken. Sie sind geschult und kennen sich auch mit der Lösung verschiedener komplexer Probleme im Zusammenhang mit Druckern (Epson) aus.


wie man den Epson Drucker Fehlercode 000044 behebt


Halten Sie zunächst die Ein- und Ausschalttaste gedrückt, um den Drucker neu zu starten. 

Geben Sie dann die Anmeldedaten für einen administrativen Benutzer ein. 

Gehen Sie zum Startmenü, indem Sie auf das Start-Symbol klicken. 

Geben Sie dann im Suchfeld "MMC" ein. 

Auf dem Bildschirm des Startmenüs erscheint die Verknüpfung Microsoft Management Console, klicken Sie darauf. 

Navigieren Sie anschließend zum Menüpunkt Datei. Wählen Sie das Symbol Snap-In hinzufügen oder entfernen und klicken Sie darauf, um es zu öffnen. 

Blättern Sie in der Liste nach unten und wählen Sie das Snap-In-Symbol "Druckverwaltung". 
Klicken Sie auf das Symbol "Hinzufügen". 

Fügen Sie die Option "Lokaler Server" hinzu, klicken Sie auf das Symbol "Fertig stellen" und dann auf die Registerkarte "Ok", um den Vorgang fortzusetzen. 

Gehen Sie auf den Computernamen und wählen Sie die Option "Treiberstruktur" aus der Liste. 

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Treiber, den Sie entfernen möchten. 

Wählen Sie nun die Option Treiberpaket entfernen und klicken Sie darauf. 

Starten Sie abschließend den Drucker neu und fügen Sie einige neue Druckertreiber hinzu.