Brother Drucker 0b Fehler – Lösung

Brother Drucker 0b Fehler – Wir haben Lösungen für alle Arten von Druckerproblemen.

Was ist der Fehlercode 0b?

Brother Drucker Fehlercode 0b ist eine mechanische Fehlfunktion des Brother-Geräts oder eine Fehlfunktion der schwarzen Trommeleinheit. Wie alle mechanischen Geräte im Laufe der Zeit mit konstanter Nutzung, die Arbeitsfähigkeit des Druckers kann diorite. Es gibt zwei Möglichkeiten, wie Sie den Brother Drucker Fehlercode 0b beheben können, indem Sie ihn entweder beheben oder austauschen.

Die Lösung zur Behebung von Brother Printer Error Code 0b

Brother Drucker Fehlercode 0b ist ein sehr häufiges Problem und kann leicht zu Hause mit ein paar einfachen Schritten behoben werden. Gehen Sie durch die unten angegebenen Punkte, um diese Brother Printer Fehlercode 0b auszurotten. Schauen Sie sich die folgenden Schritte an:
  • Der erste und wichtigste Schritt besteht darin, die Power-Taste zu drücken und gedrückt zu halten, um das Gerät auszuschalten.
  • Ziehen Sie anschließend das Netzkabel am hinteren Ende des Druckers ab.
  • Warten Sie etwa 30 Sekunden und schließen Sie dann das Netzkabel wieder an das Gerät an.
  • Um das Gerät einzuschalten, drücken Sie die Netztaste
  • Wenn das Gerät nun „Bereit“ anzeigt, ist das Problem behoben.

Eine andere Methode zur Behebung des Brother-Drucker-Fehlercodes 0b

Wenn jedoch die Meldung „Print Unable 0B“ immer noch auf dem Display Ihres Geräts erscheint, empfehlen wir Ihnen, die Trommeleinheit im Gerät auszutauschen. Befolgen Sie dazu die unten aufgeführten Schritte.
Stellen Sie zunächst sicher, dass der Drucker eingeschaltet ist, und öffnen Sie dann die vordere Abdeckung.
Entfernen Sie nun die Tonerkartusche und nehmen Sie die Trommeleinheit aus dem Drucker.
Drücken Sie anschließend die grüne Verriegelungsebene nach unten und entfernen Sie die Tonerkassette aus der Trommeleinheit.
Nehmen Sie nun die neue Trommeleinheit und drücken Sie darauf, bis Sie ein Klickgeräusch hören.
Setzen Sie nun die Tonerkassette und die Trommeleinheit wieder in den Drucker ein.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*