Brother Drucker E9 Fehler – Lösung

Brother Drucker E9 Fehler – Wenn die Fehlermeldung „Initialisierung nicht möglich E9“ erscheint, während Sie Ihre Dokumente in vollem Gange drucken, werden Sie wahrscheinlich erschrocken sein und sich fragen, was das bedeutet. Warum ist dieser Fehler aufgetreten? Nun, Sie brauchen sich keine Sorgen zu machen. Hier haben wir alle Details über den Brother-Druckerfehler E9 aufgelistet und auch das Verfahren zur Behebung des Brother-Druckerfehlers E9 ganz von selbst erklärt. Also, strikt befolgen Sie die Schritte unten angegeben, um die Brother Drucker Fehler e9 zu beheben.

 

Der Brother-Drucker-Fehler E9 ist eine Fehlermeldung, die angezeigt wird, wenn Sie die Dokumente gedruckt werden. Es gibt zwei Hauptgründe für die Anzeige dieses brother error code e9.

 

Aufgrund von Fremdmaterial, das in Ihrem Drucker stecken geblieben ist. Unter Fremdmaterial versteht man Papierschnipsel, Verpackungsmaterial, Büroklammern, Schmutz und so weiter.

Vielleicht funktioniert Ihr Gerät nicht richtig, und es können einige Hardware-Probleme vorliegen.

Um diese Fehlermeldung ‚Unable to Initialize E9‘ einfach und schnell zu beheben, müssen Sie die unten angegebenen Schritte zur Fehlerbehebung befolgen.

 

Schritte zur Fehlerbehebung Brother Drucker Fehler E9

 

Heben Sie den Scanner Ihres Brother-Druckers mit beiden Händen an.

Sie sehen den Stützarm der Scannerabdeckung, der sich an der linken Seite des Geräts befindet.

Überprüfen Sie nun vorsichtig die linke und rechte Ecke sowie die Mitte im Inneren des Druckers und entfernen Sie Papierreste, Büroklammern, Verpackungsmaterial usw., die sich möglicherweise gestaut haben.

Bewegen Sie dann den Druckkopf des Druckers von links nach rechts und prüfen Sie sorgfältig, ob sich Papierreste unter dem Druckkopf befinden. Entfernen Sie diese, falls vorhanden.

 

Lassen Sie nun die Scannerabdeckung geöffnet und schauen Sie auf die Rückseite des Geräts.

Öffnen Sie die Abdeckung zur Beseitigung von Papierstaus und dann die innere Abdeckung.

Suchen Sie nach Fremdkörpern oder gestautem Papier und entfernen Sie diese, falls vorhanden.

Schließen Sie die Innenabdeckung und dann die Staufreiheitsabdeckung.

Drehen Sie nun den Drucker wieder nach vorne und schließen Sie die Scannerabdeckung.

Wenn der Fehler behoben ist, fahren Sie mit Schritt 11 fort oder führen Sie die folgenden Schritte aus.

Ziehen Sie den Netzstecker des Druckers für eine Minute aus der Steckdose und stecken Sie ihn dann wieder ein.

Fahren Sie danach mit Schritt 11 fort.

Drucken Sie ein Prüfblatt für die Druckqualität (PQCS).

Gehen Sie auf dem Bedienfeld Ihres brother Druckers mit Hilfe der Auf- und Ab-Tasten zur Option „Druckqualität verbessern“.

Drücken Sie auf „Start“ und ein PQCS wird gedruckt.

Wenn das PQCS-Blatt erfolgreich gedruckt wird, gibt es kein Problem mit Ihrem brother Drucker.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*