Dienstag, 26. April 2022

Ricoh Drucker SC400 Fehler - Lösung

Ricoh Drucker SC400 Fehler - Ricoh hat sich in der Branche einen Namen gemacht, indem es Lösungen anbietet, die für jeden Benutzer geeignet sind. Aber oft sind Drucker von Störungen und Fehlern betroffen, die für einen nicht-technischen Benutzer unverständlich sind. Im Folgenden finden Sie eine praktische Kurzanleitung zur Behebung des Ricoh-Druckerfehlers sc400. Der Fehler sc400 ist einer der häufigsten Fehler, die bei diesen Druckern auftreten, und es ist wichtig, das Problem mit äußerster Präzision zu beheben.

Ricoh Drucker SC400 Fehler - Lösung


Ricoh Drucker SC400 Fehler Beheben

Schritt 1:

Schalten Sie Ihren Drucker aus

Öffnen Sie nun den Druckkopf.

Danach schalten Sie den Drucker wieder ein.

Jetzt werden Sie feststellen, dass sich die Patronen nach links bewegen. Noch bevor die Patronen die linke Seite erreichen, schließen Sie den Druckerdeckel, aber lassen Sie den Drucker eingeschaltet.


Schritt 2:

Setzen Sie den Druckkopf wieder ein

Schalten Sie den Drucker aus und lassen Sie ihn für einige Minuten ausgeschaltet.

Schalten Sie den Drucker wieder ein und überprüfen Sie, ob das Problem behoben ist oder nicht.


Schritt 3:

Entfernen und reinigen Sie den Druckkopf

Reinigen Sie die Anschlüsse des Druckkopfs mit einer Wattestäbchen oder/und Alkohol.

Vergewissern Sie sich vor dem Einschalten des Druckers, dass die Anschlüsse vollständig trocken sind.

Drücken Sie nun schnell den Netzschalter, um den Neustart des Druckers zu starten.


Schritt 4:

Nehmen Sie alle Tintenpatronen vorsichtig heraus

Heben Sie nun die graue Leiste an, in der sich die Tinte befindet.

Heben Sie den Druckkopf in der Mitte des Druckers an, während der Drucker ausgeschaltet ist.

Reinigen Sie nun die Kunststoffköpfe des Druckers mit Primern oder Reinigern.


Schritt 5:

Ersetzen Sie die problematische Patrone

Überprüfen Sie den Drucker manuell, während Sie die Patrone austauschen.


Schritt 6:

Schalten Sie den Drucker aus

Nehmen Sie das Papier heraus und prüfen Sie, ob es verstopft ist.


Schritt 7:

Drücken Sie die Strom- und Kopiertaste des Druckers

Warten Sie ein paar Minuten

Jetzt sollte der Drucker starten und Sie müssen eine Düsenprüfung einleiten


Schritt 8:

Schließen Sie die Scaneinheit.


Das Problem kann auch darauf hinweisen, dass die Tintentanks nicht richtig eingesetzt sind.  Versuchen Sie daher, die Tintenpatronen wieder einzusetzen, und achten Sie auf das "Schnapp"-Geräusch, das anzeigt, dass die Patronen richtig eingesetzt sind.  Vergewissern Sie sich außerdem, dass das Gerät direkt an die Steckdose angeschlossen ist.  Wenn das Gerät nicht direkt an die Steckdose angeschlossen ist, erhält es möglicherweise nicht genügend Strom, um richtig zu funktionieren.