Posts mit dem Label Fehlercode 1403 werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Fehlercode 1403 werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Sonntag, 26. September 2021

Canon Drucker Fehlercode 1403 - Lösung

Canon Drucker Fehlercode 1403 - Was ist der Canon Fehler 1403?

Canon Drucker Fehlercode 1403 - Lösung


Wenn auf dem Bedienfeld Ihres Canon Druckers die Fehlermeldung 1403 angezeigt wird, liegt das Problem in den meisten Fällen am Druckkopf des Druckers. Diese Fehlermeldung wird angezeigt, wenn eine der vorhandenen Patronen beschädigt ist oder der Druckkopf sich nicht richtig bewegen kann. Manchmal kann auch eine unsachgemäße Installation des Druckkopfs dazu führen, dass diese Fehlermeldung auf dem Drucker erscheint. Heute werden wir die Diagnose und Fehlerbehebung für diese Art von Problemen besprechen.

Canon-Drucker genießen aus mehreren Gründen den Ruf, ein Champion unter den meist unterstützten Geräten zu sein. In jedem Fall kann der Canon-Drucker manchmal unvorhergesehene Druckfehler aufweisen, der Fehlercode 1403 ist einer von ihnen. Diese Fehlermeldung wird durch einen beschädigten Druckkopf oder einen fehlenden Druckkopf verursacht.

Wenn Ihr Drucker schon recht alt ist und Sie sicher sind, dass der Druckkopf defekt ist, ist es am besten, ihn ersetzen zu lassen. Wenn Ihr Drucker noch nicht zu alt ist und Sie das Gefühl haben, dass dieses Problem nicht durch einen beschädigten Druckkopf verursacht wird, können Sie sich an den technischen Support für den Canon-Drucker wenden und die notwendige Unterstützung bei der Fehlerbehebung erhalten, um den Canon 1403-Fehler zu beheben.


Canon Drucker 1403 Fehler beheben


Wie wir verstehen, dass an diesem Punkt der Druckkopf schlecht gegangen ist und dieses Problem tritt aufgrund eines Problems in der Patrone manchmal. Tun Sie, was immer es braucht, um nicht frustriert und Sie können im Grunde beheben Sie es mit einigen einfachen und vor allem erklärte Schritte.


1. Schalten Sie zunächst Ihren Drucker aus und ziehen Sie alle am Drucker angeschlossenen Kabel ab.


2. Öffnen Sie die Zugangsklappe des Druckers und warten Sie ein paar Minuten, bis der Druckerschlitten in eine Ecke geschoben wird, um die Tintenpatronen aus dem Druckkopfbereich zu entfernen.


3. Entfernen Sie dann den Druckkopf aus dem Drucker.


4. Tauschen Sie die alten Tintenpatronen gegen die neuen aus und vergewissern Sie sich, dass die Patronen richtig ausgepackt und ordnungsgemäß im Drucker installiert sind.


5. Wenn Sie nicht zu alte Patronen verwenden, können Sie Wattestäbchen verwenden und diese in heißem Wasser oder einer Mischung aus Isopropyl und kochendem Wasser einweichen. Reinigen Sie damit anschließend den Druckkopf und die Tintenpatronen. Ebenso sollten die meisten Kontakte des Geräts von innen und außen gründlich gereinigt werden. Führen Sie diesen Schritt so lange durch, bis Sie alle Tintenablagerungen perfekt entfernt haben.


6. Nachdem Sie die Schritte abgeschlossen haben, warten Sie, bis die Tintenablagerungen verschwunden sind, und wechseln Sie dann die Tintenpatronen aus.


7. Setzen Sie den Druckkopf und alle Tintenpatronen wieder in den Drucker ein. Vergewissern Sie sich, dass der Druckkopf richtig installiert ist und die Tintenpatronen nicht leer sind, bevor Sie sie in den Drucker einsetzen.


8. Schließen Sie nun alle Kabel wieder an den Drucker an, wie sie zuvor angeschlossen waren, und schalten Sie den Drucker ein. Versuchen Sie nun, eine Testseite auf Ihrem Drucker zu drucken und einige andere Dokumente zu drucken, um zu sehen, ob die Druckprobleme behoben sind oder nicht. Alles, was mit Tintenpatronen zu tun hat, würde zu dem Canon-Fehler 5b00 führen, also seien Sie vorsichtig, während Sie Tintenpatronen einlegen.