Posts mit dem Label fehlercode -30 werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label fehlercode -30 werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Sonntag, 19. September 2021

So beheben Sie den Fehlercode -30 "Drucker nicht aktiviert" in Windows 10

Die Fehlermeldung "Drucker nicht aktiviert" mit dem Fehlercode -30 in Windows 10 kann Sie daran hindern, sowohl auf dem tatsächlichen als auch auf dem virtuellen PDF-Drucker auf Ihrem Computer zu drucken. Im Folgenden finden Sie die Methoden zur Behebung dieses Problems.

So beheben Sie den Fehlercode -30 "Drucker nicht aktiviert" in Windows 10


Drucker nicht aktiviert Fehlercode -30


Die häufigsten Gründe für die Meldung "Drucker nicht aktiviert, Fehlercode -30" in Windows 10 liegen darin, dass das Benutzerkonto keine Berechtigung zum Drucken von Dateien hat, der Standarddrucker nicht eingestellt ist und die Treiber veraltet oder beschädigt sind.


Diese Fehlermeldung kann auch auftreten, wenn Sie versuchen, auf einem PDF-Drucker zu drucken, aber in diesem Fall lautet der Fehlercode wahrscheinlich "Drucker nicht aktiviert Fehlercode -30 PDF oder 20 PDF".


Lassen Sie uns also einen Blick auf einige der Methoden werfen, die dieses Problem auf Windows 10 Computern beheben können.


1. Gewähren Sie dem Benutzer volle Kontrolle

Wenn die Meldung "Drucker nicht aktiviert, Fehlercode -30" darauf zurückzuführen ist, dass das Benutzerkonto keine Berechtigung zum Drucken hat, kann das Problem leicht behoben werden, indem Sie Ihrem Benutzerkonto die erforderlichen Rechte gewähren.


1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei, die Sie nicht drucken können, und klicken Sie auf Eigenschaften.


2. Klicken Sie auf dem Bildschirm Eigenschaften auf die Registerkarte Sicherheit und dann auf die Schaltfläche Bearbeiten.


3. Klicken Sie auf dem nächsten Bildschirm auf Ihr Benutzerkonto und gewähren Sie Ihrem Benutzerkonto die volle Kontrolle.


4. Klicken Sie auf Übernehmen & OK.


Jetzt, wo Sie die volle Kontrolle über die Datei haben, sollten Sie in der Lage sein, die Datei zu drucken, ohne dass "Drucker nicht aktiviert, Fehlercode -30" oder ähnliche Fehlermeldungen angezeigt werden.


2. Drucker als Standarddrucker festlegen

In vielen Fällen kann die Meldung "Drucker nicht aktiviert Fehlercode -30" behoben werden, indem Sie Ihren Drucker als Standarddrucker auf Ihrem Computer festlegen.


1. Öffnen Sie Einstellungen und klicken Sie auf Geräte.


2. Klicken Sie auf dem Bildschirm Geräte im linken Fensterbereich auf Drucker und Scanner. Klicken Sie im rechten Bereich auf Ihren Drucker und dann auf die Option Warteschlange öffnen.


3. Klicken Sie auf dem nächsten Bildschirm im Dropdown-Menü auf die Option Drucker > Als Standarddrucker festlegen.


Jetzt sollten Sie drucken können, ohne dass die Aufforderung Ein anderer Drucker verwendet diesen Drucker angezeigt wird.


3. Problembehandlung verwenden

Die integrierte Problembehandlung in Windows 10 kann Ihnen helfen, Druckprobleme auf Ihrem Computer zu finden und zu beheben.


1. Öffnen Sie Einstellungen > klicken Sie auf Update & Sicherheit.


2. Auf dem nächsten Bildschirm klicken Sie im linken Bereich auf Problembehandlung. Klicken Sie im rechten Bereich auf Probleme beim Drucken suchen und beheben.


3. Klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche Troubleshooter ausführen.


4. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, während die Problembehandlung versucht, Druckprobleme auf Ihrem Computer zu finden und zu beheben.